Skip to main content

Blues-Trainer Berube verlängert um drei Jahre

Er führte St. Louis zum ersten Stanley Cup Titel in der Franchise-Geschichte

von NHL.com/de @NHLde

Craig Berube unterzeichnete am Dienstag einen 3-Jahres-Vertrag und bleibt Trainer der St. Louis Blues.

Berube, der in der vergangenen Saison die Blues zu ihrer ersten Stanley Cup Championship führte, erreichte eine Bilanz von 38-19-6 in 63 Spielen, nachdem er das Traineramt von Mike Yeo übernommen hatte, der am 19. November entlassen wurde. Die Blues besiegten die Winnipeg Jets, Dallas Stars, San Jose Sharks sowie Boston Bruins in den Stanley Cup Playoffs und gewannen den Cup.

"Dies ist ein stolzer Tag für mich und meine Familie", sagte Berube. "Ich habe eine ungeheure Menge Respekt vor diesem Team und dieser Organisation und die Stadt St. Louis hat mich als einen von ihnen begrüßt. Die vergangene Saison war die Erfahrung meines Lebens und ich strebe danach, unseren Titel zu verteidigen."

 

[Die neuesten Nachrichten aus der NHL auf Twitter bekommst Du bei @NHLde]

 

Berube, 53, war ein Finalist für den Jack Adams Award als Trainer des Jahres nachdem er mit einer Bilanz von 30-10-5 die Blues vom letzten Platz der NHL-Tabelle in die Playoffs gebracht hatte. Der Award wurde an Coach Barry Trotz von den New York Islanders vergeben.

"Craig übte einen enormen Einfluss auf unser Team aus, als er es im vergangenen November übernommen hatte", sagte Blues General Manager Doug Armstrong. "Er hat unsere Identität wiederhergestellt und unseren Spielern eine klare Orientierung und Zielrichtung gegeben. Die Chemie und das Vertrauen, das er mit unseren Spielern entwickelte, waren entscheidend dafür, unserer Franchise den Stanley Cup 2019 zu bescheren."

Seit die Blues zur Saison 1967/68 der NHL beitraten, hatte kein anderes Team in einer der vier großen nordamerikanischen Sportligen eine Meisterschaft gewonnen oder das Finale erreicht, nachdem es nach einem Saisonviertel oder danach auf dem letzten Platz gestanden war.

Video: STL@BOS, Sp7: Blues mit dem Stanley Cup

"Wir wollten Craig unterstützen und wir haben auch außerhalb nach potenziellen Kandidaten gesucht, sei es in den Major Junior, in Europa, in der NHL, in der American Hockey League", sagte Armstrong am 10. Mai vor dem Western Conference Finale. "Und als ich anfing, mit Craig zu arbeiten, wurden Namen für Namen, die auf der (Kandidaten-)Liste standen, durchgestrichen. Dann fand ich die Synergie zwischen Craig und mir. Nun hatten wir eine Liste mit einem."

Berube, der auch die Philadelphia Flyers für zwei Saisons von 2013 bis 2015 trainierte, weist eine Bilanz von 113-77-34 in 224 regulären Saisonspielen und eine von 19-14 in 33 Playoff-Partien aus.

Als Spieler brachte es Berube auf 159 Punkte (61 Tore, 98 Assists) und 3.149 Strafminuten in 1.054 Saisonspielen über 17 Saisons für die Flyers, Toronto Maple Leafs, Calgary Flames, Washington Capitals und Islanders.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.