Skip to main content

Bruins und Flames werden in China spielen

Preseason-Auftritte in Shenzhen und Peking im September

von NHL.com/de @NHLde

NEW YORK/TORONTO - Die National Hockey League wird im September nach China zurückkehren und dort zwei Preseason-Spiele zwischen den Boston Bruins und Calgary Flames als Teil der O.R.G. NHL China Games™ 2018 bestreiten.

Dies gaben heute die Liga, die NHLPA und Bloomage Internationsal bekannt. Am Samstag, den 15. September werden die Flames die Bruins im Universiade Sports Center in Shenzhen empfangen. Am Mittwoch, den 19. September treffen sich beide Teams dann noch einmal in der Cadillac Arena in Peking.

Die Aufeinandertreffen im September werden die Begegnungen Nummer drei und vier in China werden, nachdem die NHL im Jahre 2017 in Shanghai und Peking bereits zwei Preseason-Spiele zwischen den Los Angeles Kings und den Vancouver Canucks durchgeführt hatte.

Ziel ist es sowohl für die NHL als auch für die Spielergewerkschaft NHLPA das Spiel weltweit wachsen zu lassen. Diese Begegnungen sind Bestandteil einer internationalen Strategie.

Die Bruins haben in den Jahren 2016 und 2017 bereits Jugendcamps in Shanghai und Peking abgehalten, etliche Ehemalige der Flames waren im Jahre 2013 als Botschafter des Sports und der Liga in Jugendeinrichtungen in Hong Kong vor Ort.

Zuletzt haben zudem mehrere NHL-Klubs Hockey-Camps für chinesische Jugendliche sowohl in China als auch in Nordamerika abgehalten. Darunter waren die Canucks und Kings, aber auch die Montreal Canadiens, New York Islanders, Toronto Maple Leafs und die Washington Capitals.

Erstmalig spiele die NHL im Jahre 2017 in China, als die Canucks und Kings ebenfalls im September zwei Preseason-Spiele dort bestritten. In Shanghai und Peking trafen beide Teams dabei auf ein begeistertes Publikum. Die Kings gewannen beide Vergleiche. Das Spiel am 21. September gewannen sie in der Mercedes-Benz Arena in Shanhai mit 5:2, in der Cadillac Arena zu Peking setzen sie sich am 23. September mit 4:3 Toren durch. In beiden Städten fanden zudem diverse Veranstaltungen statt um das Spiel zu fördern, darunter auch ein dreitägiges Fanfest vor der Cadillac Arena in Peking, bei dem Grundlagen des Spiels erklärt wurden, Fans selber einige Dinge ausprobieren konnten. Zudem war Andong Song, der erste in China geborene NHL-Spieler, der im Jahre 2015 in der sechsten Runde im NHL Draft von den New York Islanders ausgewählt wurde, vor Ort.

Weitere Informationen über die O.R.G. NHL China Games™ 2018, darunter auch Informationen zum Ticketverkauf und die TV-Vermarktung werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.