Skip to main content

Penguins Torhüter fällt vorerst aus

Er zog sich am Montag eine Unterleibsverletzung zu; DeSmith kommt aus der AHL

von NHL.com

Der Torhüter der Pittsburgh Penguins, Matt Murray, fällt mit einer Unterleibsverletzung vorerst aus. Er wird von seinem Team als 'week to week' gelistet.

Murray zog sich die Verletzung 4:21 Minuten vor dem Ende des zweiten Drittels bei der 5:4-Niederlage nach Verlängerung seiner Penguins gegen die Philadelphia Flyers am Montag zu. Zuvor war Flyers-Stürmer Jakub Voracek in ihn hineingestürzt. Murray musste danach vom Eis geführt werden.

Der 23-Jährige steht aktuell bei einer Statistik von 11-7-1 und einem Gegentorschnitt von 2,95. Seine Save-Percentage nach 21 Spielen (davon 20 Starts) liegt bei 90,6% in dieser Saison.

Schon in der Vorsaison konnte er nur in 11 Stanley Cup-Playoffspielen eingesetzt werden, da er an einer Unterleibsverletzung litt. Er übernahm die Starterrolle im Kasten des Team von Marc-Andre Fleury nach Spiel Vier im Eastern Conference-Finale gegen die Ottawa Senators. Danach lautete seine Statistik 7-3 auf dem Weg zum erneuten Stanley Cup-Triumph seines Teams.

Video: PHI@PIT: Murray muss nach Kollision mit Voracek raus

Nach dem Abgang von Fleury am 21. Juni in Richtung der Vegas Golden Knights über den Expansion Draft, ist Murray auch offiziell die Nr.1 der Titelverteidiger.

 Der 22-jährige Tristan Jarry ersetzte ihn am Montag nach seinem Ausfall und kam auf 10 gehaltene Torschüsse im Rest des Spiels. Seine Bilanz steht derzeit bei 2-0-2 und einem Gegentorschnitt von 2,83. Seine Fangquote beträgt aktuell bei 90,2%. Er verbucht bisher vier Saisoneinsätze und fünf im Laufe seiner NHL-Karriere.

Die Penguins haben nun am heutigen Dienstag zusätzlich Casey DeSmith von Wilkes-Barre/Scranton aus der American Hockey League angefordert. Der 26-Jährige debütierte in der NHL bei einer 1:7-Niederlage gegen die Winnipeg Jets am 29. 

Oktober. Bei 15 Torschüssen musste er drei Mal hinter sich greifen damals, bevor er durch Murray in der zweiten Minute des Schlussdrittels ersetzt wurde.

DeSmith steht aktuell bei 9-2-1, 2,29 Gegentoren im Durchschnitt und einer Fangquote von 92,4% in dieser Saison in der AHL. Er hat dort bis dato 12 Saisonspiele absolviert.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.