Skip to main content

Rieder bekommt einjährigen 2-Wege-Vertrag bei Flames

Der deutsche Stürmer erhält 700.000 Dollar, wenn er für Calgary in der NHL spielt

von Aaron Vickers @NHLde / NHL.com Freier Korrespondent

Tobias Rieder unterzeichnete am Sonntag einen einjährigen, 2-Wege-Vertrag mit den Calgary Flames. Sein NHL-Gehalt beläuft sich auf 700.000 Dollar.

Der Stürmer nahm am Trainingslager der Flames im Rahmen eines Profi-Tryout-Vertrags teil.

"Ich glaube, ich hatte ein gutes Camp. Ich habe den ganzen Sommer über versucht, bereit zu sein", sagte er. "Ich bin wirklich froh, dass alles geklappt hat."

Rieder erzielte in fünf Preseason-Spiele bei den Flames vier Punkte (zwei Tore, zwei Assists). Bei Calgarys 3:2-Sieg gegen die Oilers markierte er am Samstag im Scotiabank Saddledome zwei Tore.

Video: EDM@KLH: Draisaitl bedient Rieder zum ersten Tor

"Man sieht Anfang dieses Jahres, welche Chancen er kreiert", sagte Trainer Bill Peters. "Wenn er diese Chancen weiterhin konsequent generiert, wird er punkten. Wir mögen die Energie, mit der er spielt, die Reife, mit der er spielt, die Stärke an der Bande, die Stärke im Zweikampf, das Tempo im Forechecking. Dieser Spieler hat viel Gutes zu bieten."

Der 26-Jährige erzielte vergangene Saison elf Assists in 67 Spielen für die Edmonton Oilers.

"Ich versuche nur, das letzte Jahr zu vergessen", sagte Rieder. "Weißt du, ich habe viel daraus gelernt, aber ich will zurück zu meinem Spiel und einfach zeigen, was ich kann und was ich schon früh in meiner Karriere getan habe. Und das ist der Plan. Es war eine mentale Herausforderung, dass mir kein Tor gelang. Aber ich denke, dass man als Person einfach härter wird, man lernt, mit dem mentalen Aspekt des Spiels umzugehen und versucht einfach, wieder der Spieler zu werden, der man ist."

 

[Die neuesten Nachrichten aus der NHL auf Twitter bekommst Du bei @NHLde]

 

Ausgewählt von den Oilers in der vierten Runde (Nr. 114) beim NHL Draft 2011, brachte es Rieder auf 128 Punkte (55 Tore, 73 Vorlagen) in 379 NHL-Spielen über fünf Saisons mit den Arizona Coyotes, Los Angeles Kings und Oilers.

"Nachdem ich nur ein paar Preseason-Spiele bestritten habe, fühle ich mich wirklich gut in meinem Spiel", sagte Rieder. "Ich kreiere etwas, ich bekomme Chancen. Ich bin wirklich glücklich damit. Jetzt muss ich weitermachen und versuchen, jeden Tag besser zu werden."

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.