Skip to main content

Travis Hamonic bekommt NHL Foundation Player Award

Verteidiger wird für Arbeit mit D-Partner Program, Arbeit mit Kindern, die einen Elternteil verloren haben geehrt

NHL.com @NHL

Verteidiger Travis Hamonic von den New York Islanders erhielt am Dienstag, im Encore at Wynn Las Vegas, bei den NHL Humanitarian Awards 2017 den NHL Foundation Player Award.

Die Auszeichnung wird dem NHL Spieler überreicht, der "die Kernwerte des Eishockey, Einsatz, Beharrlichkeit und Teamarbeit, einsetzt, um die Leben seiner Mitmenschen zu bereichern." 

Die NHL Foundation wird $25.000 an eine wohltätige Organistion Hamonics Wahl überreichen. Er wird auch am Mittwoch, bei den NHL Awards 2017 und dem NHL Expansion Draft, präsentiert von T-Mobile, geehrt. 

Hamonic, 26, hat sich durch sein D-Partner Program mit mehr als 200 Kindern beschäftigt, die in jungem Alter einen Elternteil verloren haben. Er hat mehr als $50.000 ausgegeben, um D-Partner Program Teilnehmern Plätze bei Islanders Spielen zu besorgen, inklusive VIP Behandlung und speziellen Meet and Greets. Hamonic war auch Botschafter der Children's Wish Foundation und nahm an zahlreichen Events der Islanders Teil, darunter auch Besuche in Schulen und Krankenhäusern.   

Der andere Finalist war Philadelphia Flyers Stürmer Wayne Simmonds. Calgary Flames Verteidiger Mark Giordano gewann die Auszeichnung letztes Jahr. 

Nachdem er im NHL Draft 2008 in der zweiten Runde (Nr. 53) von den Islanders gewählt wurde, machte Hamonic 146 Punkte (26 Tore, 120 Assists) in 444 Spielen in sieben Saisons, alle in Diensten der New York Islanders. Er ist der 20. Empfänger des NHL Foundation Player Awards, der erstmals in der Saison 1997-98 verliehen wurde.

Mehr anzeigen