Skip to main content

Pageau von Senators zu Islanders getradet

Ottawa erhält für den Stürmer drei Draft-Picks

von NHL.com/de @nhlde

Jean-Gabriel Pageau wurde am Montag von den Ottawa Senators zu den New York Islanders getradet.

Ottawa erhielt einen Erstrunden- und einen Zweitrundenpick für den NHL Draft 2020 sowie einen Draft-Pick der dritten Runde in 2022.
Sollte der Erstrundenpick im Jahr 2020 einer der ersten drei Züge sein, bekommen die Senators für 2021 das Erstrundenzugrecht der Islanders. Ottawa wird 2022 den Drittrunden-Pick erhalten, wenn die Islanders den Stanley Cup gewinnen.

 

[Ähnliches: Pageau verlängert Vertrag mit den Islanders um sechs Jahre]

 

Pageau befindet sich in der letzten Saison eines Dreijahresvertrags und kann am 1. Juli zu einem Unrestricted Free Agent werden. Der 27-jährige Stürmer erzielte in 60 Spielen dieser Saison 40 Punkte (24 Tore, 16 Assists). Seine 24 Toren stellen einen Bestwert in seiner NHL-Karriere dar.

Kurzanalyse: Die New York Islanders wollen es diese Saison wissen und ließen sich das Einiges kosten. Sie holten sich mit Jean-Gabriel Pageau den torgefährlichsten Stürmer der Ottawa Senators. Kein Spieler im Kader der Islanders hat in der laufenden Saison mehr Tore geschossen als ihr Neuzugang. Durch seine Verpflichtung hat Coach Barry Trotz eine Option mehr für seine ersten zwei Sturmformationen.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.