Skip to main content

Diese Woche in Centennial History

Wayne Gretzky geht von den Kings zu den Blues; Mike Bossy erzielt zum fünften Mal 50 Saisontore

NHL.com @NHL

Die Trading Deadline in der NHL haben wir am vergangenen Mittwoch um 3 PM ET erreicht. 18 Trades gingen vonstatten, in denen insgesamt 33 Spieler transferiert wurden. Nun starten die Teams ihren Anlauf auf die Playoffs oder planen bereits voraus in Richtung der neuen Saison. Es beginnt der Saisonendspurt: Die Hauptrunde endet bereits am heutigen Sonntag in fünf Wochen.

Als Teil der diesjährigen Einhundertjahrfeier, schaut NHL.com zurück auf die erinnerungswürdigsten Ereignisse der Woche.

Hier sind die Highlights der Woche vom 26. Februar bis zum 4. März:

4. März 1982: Mike Bossy von den New York Islanders gelingt es als erstem NHL-Spieler fünf Mal 50 Saisontore zu erreichen

3. März 1875: Das Spiel nimmt einen großen Entwicklungsschritt, indem es vom Freiluftspiel zur Hallenveranstaltung wird.

3. März 1959: Es ist 'Gordie Howe Nacht' in Detroit, und 'Mr. Hockey bekommt eine große Überraschung.

2. März 1993: Teemu Selanne beweist, dass er das Warten für die Winnipeg Jets wert war.

2. März 1993: Mario Lemieux beginnt seinen Tag mit einer Krebs-Behandlung und endet am Abend auf dem Eis für die Pittsburgh Penguins.

1.März 1988: Wayne Gretzky wird auch ganz offiziell der größte Spielmacher in der NHL-Geschichte.

28. Februar 1993: Teemu Selanne wird der erst dritte Rookie dem 50 Saisontore gelingen.

27. Februar 1996: Wayne Gretzky wird zum zweiten Mal in seiner Karriere getradet, geht von den Los Angeles Kings zu den St. Louis Blues.

26. Februar 1947: Die Brüder Max und Doug Bentley sind zu viel für die New York Rangers.

Mehr anzeigen