Skip to main content

Senators Burrows für zehn Spiele gesperrt

Ottawa Stümer wegen Beginn eines Kampfes und Kniechecks gegen New Jersey Stürmer Hall bestraft

NHL.com @NHLdotcom

Burrows 10 Spiele gesperrt

Burrows 10 Spiele gesperrt

Ottawa Senators Stürmer Alex Burrows wurde wegen eines Kniechecks gegen New Jersey Devils Stürmer Taylor Hall für 10 Spiele gesperrt

  • 03:07 •

NEW YORK - Ottawa Senators Stürmer Alexandre Burrows wurde für zehn Spiele ohne Bezahlung gesperrt, da er am Dienstag in NHL Spiel Nummer 816 in Ottawa als Aggressor an einem Kampf teilnahm und einen Kniecheck gegen New Jersey Devils Stürmer Taylor Hall fuhr, wie das NHL Department of Player Safety bekannt gab.

Der Vorfall ereignete sich nach 10:02 im zweiten Drittel. Burrows bekam zwei kleine Strafe, eine wegen Stockchecks, eine wegen übertriebener Härte.

Gemäß des Collective Bargaining Agreement und basierend auf seinem durchschnittlichen jährlichen Gehalt, muss Burrows auf $134.408,60 verzichten müssen. Das Geld geht an den Players' Emergency Assistance Fund.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.