Skip to main content

Norris Trophy Finalisten veröffentlicht

Burns, Giordano und Hedman sind die Anwärter für die Auszeichnung des besten Verteidigers der regulären NHL-Saison

von NHL.com

Brent Burns von den San Jose Sharks, Mark Giordano von den Calgary Flames und Victor Hedman von den Tampa Bay Lightning wurden am Sonntag als Finalisten für die James Norris Memorial Trophy benannt. Die Auszeichnung wird jährlich an den Verteidiger verliehen, der während der regulären Saison die größten Allround-Qualitäten auf dieser Position zeigte.

Der Gewinner wird bei den NHL Awards 2019 präsentiert von Bridgestone im Mandalay Bay Events Center Sports und Entertainment Komplex in Las Vegas am 19. Juni bekannt gegeben.

 

[Ähnliches: Masterton Trophy Finalisten veröffentlicht]

 

Burns, 34, führte alle NHL-Verteidiger bei den Assists (67), Punkten (83), Siegtreffern (sechs) und Torschüssen (300) an. Er stellte einen Sharks-Rekord für Verteidiger mit einer Punkteserie von neun Spielen (drei Tore, elf Assists) vom 9. bis. 30. Oktober auf, zugleich seine neue persönliche Bestleistung. Er ist der erste Verteidiger in der Sharks-Geschichte, der mindestens 60 Assists in einer Saison erreichte und der zweite Spieler jeder Position nach Stürmer Joe Thornton (sieben Mal). Burns war Zweiter unter den Verteidigern bei den Punkten in Unterzahl (fünf) und Siebter bei der durchschnittlichen Eiszeit (25:06).

Giordano, 35, könnte der vierte Spieler über 35 Jahre oder älter werden, der die seit 1954 verliehene Norris Trophy gewinnen könnte. Nicklas Lidstrom schaffte es vier Mal, Doug Harvey drei Mal und Al MacInnis einmal. Giordano schloss als Zweiter unter den Verteidigern beim Scoring mit 74 Punkten (17 Tore, 57 Assists) zu seiner persönlichen Bestleistung ab und führte alle Spieler mit einer + 39 an. Er führte Calgary bei der durchschnittlichen Eiszeit (24:14) an, kam auf 21 Powerplay-Punkte, sechs Unterzahlpunkte (vier Tore) und war im Plus-Minus ausgeglichen oder positiv in 58 von 78 Spielen in dieser Saison. Giordano, Calgarys Kapitän seit der Saison 2013/14, half den Flames (50-25-7) als Erster in der Western Conference und Zweiter in der NHL mit einer Tordifferenz von + 66 abzuschließen. 

Hedman, 28, gewann die Norris Trophy im abgelaufenen Jahr; es ist das dritte Jahr in Folge, dass er Finalist für die Trophäe ist. Er führte die Lightning-Verteidiger bei den Toren (12), Assists (42), Punkten (54), Siegtore (vier) und Overtime-Tore (zwei) in 70 Spielen an. Vom 9. bis 21. März stellte er eine neue persönliche Bestleistung mit einer Punkteserie über sieben Spiele (zwei Tore, acht Assists) auf und erzielte jeweils mindestens zehn Tore die sechste Saison in Serie. Hedman, der der erfolgreichste Verteidiger von Tampa Bay aller Zeiten mit 418 Punkten (94 Tore, 324 Assists) in 696 NHL-Spielen ist, war der Grundpfeiler der Lightning-Defensive, die die NHL mit einer Tordifferenz von + 98 dominierte.  

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.