Skip to main content

Kukan zieht sich Knieverletzung zu und fällt länger aus

Columbus Blue Jackets setzen den Schweizer Verteidiger auf die Injured Reserve List

von NHL.com/de @NHLde

Das Verletzungspech bei den Columbus Blue Jackets reißt nicht ab. Jetzt hat es Verteidiger Dean Kukan erwischt. Der Schweizer erlitt am Donnerstag in der Begegnung bei den Boston Bruins (2:1 n. V.) einen Innenmeniskusriss und einen Knorpelschaden im linken Knie. Das gab der Klub in einer Pressemitteilung bekannt.

Nach Angaben von General Manager Jarmo Kekalainen wurde der 26 Jahre alte Defensivspieler auf die Injured Reserve List gesetzt. Wie lange Kukan ausfällt und ob er in dieser Saison überhaupt noch einmal aufs Eis zurückkehrt, ist unklar. Kukan kam in der laufenden Saison in 33 Partien zum Einsatz und verbuchte fünf Scorerpunkte (ein Tor, vier Vorlagen).

Die Blue Jackets treffen am Samstag vor eigenem Publikum in der Nationwide Arena auf die San Jose Sharks (19 Uhr MEZ; NHL.tv).

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.