Skip to main content

Draisaitl wird von Oilers auf Verletztenliste gesetzt

Stürmer erlitt am 9. Oktober gegen Jets eine Augenverletzung und Symptome einer Gehirnerschütterung NHL.com

von NHL.com / NHL.com

Edmonton Oilers Stürmer Leon Draisaitl wurde am Montag auf die Verletztenliste gesetzt.

Draisaitl musste wegen einer Augenverletzung und Symptomen einer Gehirnerschütterung, die er im 1. Drittel der 2:5 Niederlage gegen die Winnipeg Jets am 9.

Oktober erlitt, bereits bei der 1:6 Niederlage der Oilers gegen die Ottawa Senators am Samstag aussetzen.

Der 21-jährige Deutsche holte in drei Spielen dieser Saison drei Punkte (ein Tor, zwei Assists). Er war Achter in der NHL in der Saison 2016/17 mit 77 Punkten (29 Tore, 48 Assists) in 82 Spielen und unterschrieb am 16. August einen Vertrag über acht Jahre und insgesamt $68 Millionen ($8,5 Millionen durchschnittlicher Verdienst).

Die Oilers spielen am Dienstag im Rogers Place gegen die Carolina Hurricanes (9 p.m. ET; SNOL, FS-CR, NHL.TV)

Mehr anzeigen