Skip to main content

Draisaitl wird von Oilers auf Verletztenliste gesetzt

Stürmer erlitt am 9. Oktober gegen Jets eine Augenverletzung und Symptome einer Gehirnerschütterung NHL.com

von NHL.com

Edmonton Oilers Stürmer Leon Draisaitl wurde am Montag auf die Verletztenliste gesetzt.

Draisaitl musste wegen einer Augenverletzung und Symptomen einer Gehirnerschütterung, die er im 1. Drittel der 2:5 Niederlage gegen die Winnipeg Jets am 9.

Oktober erlitt, bereits bei der 1:6 Niederlage der Oilers gegen die Ottawa Senators am Samstag aussetzen.

Der 21-jährige Deutsche holte in drei Spielen dieser Saison drei Punkte (ein Tor, zwei Assists). Er war Achter in der NHL in der Saison 2016/17 mit 77 Punkten (29 Tore, 48 Assists) in 82 Spielen und unterschrieb am 16. August einen Vertrag über acht Jahre und insgesamt $68 Millionen ($8,5 Millionen durchschnittlicher Verdienst).

Die Oilers spielen am Dienstag im Rogers Place gegen die Carolina Hurricanes (9 p.m. ET; SNOL, FS-CR, NHL.TV)

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.