Skip to main content

Heimische Spieler in den sozialen Medien

Grabner, Niederreiter und Meier zeigen auf Twitter Blicke hinter die Kulissen, ihre Leidenschaften und viel Humor

von Alexander Gammel @NHLde / NHL.com/de Autor

Die Zahl der Spieler aus dem deutschsprachigen Raum in der NHL wächst und besonders für die Fans aus Deutschland und der Schweiz ist es eine Freude, die Spiele und Erfolge der Eigengewächse in Übersee auf höchstem Niveau zu verfolgen. In einigen Fällen bieten sich dabei neben der offiziellen Berichterstattung auch die sozialen Medien an. Die Spieler nutzen verschiedene Plattformen, besonders Twitter, um den Kontakt mit den Fans zu pflegen und teilweise auch Blicke hinter die Kulissen und in manche Bereiche ihres Lebens abseits der Eisfläche zu gewähren. Sofern man des Englischen mächtig ist, lohnt es sich bei gewissen Spielern für interessierte Fans auf jeden Fall, die Aktivitäten auf den Social-Media-Kanälen im Blick zu behalten. NHL.com/de hat sich umgeschaut, welche Twitter-Accounts den interessantesten Inhalt liefern.

 

[Läs också: Fans im Fokus - die besten fünf Momente 2018/19]

 

5. Mirco Müller (New Jersey Devils, @muellermirco)

Der junge Verteidiger der New Jersey Devils gehört zu den aktiveren Spielern auf Twitter und erhielt dort besonders nach seiner Verletzung im Februar große Aufmerksamkeit. Müller lieferte für die New Jersey Devils in 135 Spielen 21 Punkte (drei Tore, 18 Assists) und war vergangene Saison die meiste Zeit Stammspieler. Er vermittelt viele Einblicke in seine Interessen, etwa seinen Musikgeschmack und seine Leidenschaft für den FC Liverpool.

Instagram from @m.mueller25: Sehr grosses dankeschön an die @garagemoser für die grosszügige unterstützung!

4. Korbinian Holzer (Anaheim Ducks, @Korbi_Holzer)

Der Verteidiger der Ducks ist sicherlich einer der bekanntesten Namen im deutschen Eishockey und ein Defensivspezialist auf einem Niveau, das nicht viele deutsche Spieler erreichen. Er erzielte für die Toronto Maple Leafs und die Anaheim Ducks in 157 Partien 23 Punkte (fünf Tore, 18 Assists) und ist eine feste Größe in der deutschen Nationalmannschaft, die er schon als Kapitän anführte. In den sozialen Medien zeigt er außerdem Szenen von seinen Kontakten mit anderen Sportlern und Fans, seine Meinung zu Entscheidungen und Änderungen in der Eishockeywelt und ruft zu sportlichem und gerechtem Verhalten auf.

Instagram from @korbinian_holzer: Wackersberg Open⛳ with @baindi40😎🤙 #happygilmore

3. Timo Meier (San Jose Sharks, @MeierTimo)

Meier gehörte in seiner dritten Saison für die Sharks zu den besten Spielern des Teams und stellte mit 66 Punkten und 30 Toren Rekorde für einen Schweizer in der NHL auf. Auf Twitter zeigt er sein Herz für die Nationalmannschaft und seine ehemaligen Teams, aber auch Blicke hinter die Kulissen und den Zusammenhalt bei den Sharks, etwa seine Einheiten im Kraftraum mit Evander Kane oder gemeinsame Besuche diverser Sportveranstaltungen.

Instagram from @tmeier96: Great to have my dad here for the #fatherstrip

2. Nino Niederreiter (Carolina Hurricanes, @thelnino)

Zu den erfolgreichsten Schweizer NHL-Spielern zählt Torjäger Nino Niederreiter. Nach seinem Wechsel zu den Carolina Hurricanes im Januar erzielte er in 36 Spielen 30 Punkte (14 Tore, 16 Assists) und verhalf seinem neuen Team damit in die Stanley Cup Playoffs. Kein Schweizer erzielte mehr Tore in der NHL als er (126) und nur Mark Streit und Roman Josi kommen auf mehr Punkte als "El Nino" (261). Kein Spieler aus den deutschsprachigen Ländern teilt mehr Fotos aus seiner Freizeit, etwa beim Bergsteigen und Golfspielen in der Schweiz, oder von einem perfekten Liegendschießen auf dem Biathlon-Schießstand.

Instagram from @thelnino22: 🎭🛶🏰❤

1. Michael Grabner (Arizona Coyotes, @grabs40)

Der Villacher ist sicherlich das Highlight unter den Spielern aus dem deutschsprachigen Raum und der aktivste Spieler in den sozialen Medien. Auf dem Eis hat er längst bewiesen, dass er mit 265 Punkten (167 Tore, 98 Assists) in 594 Spielen für Gefahr sorgen kann. Verfolgt man seinen Twitter-Account, wird deutlich, dass der Österreicher auch verbal und humoristisch in die Offensive gehen kann. Immer wieder liefert er sich amüsante und nicht ganz ernst gemeinte Wortgefechte und nimmt sich dabei selbst nicht zu ernst. Das beste Beispiel dafür ist sein Foto auf Instagram nach einer schweren Verletzung am rechten Auge, das auf dem Bild komplett zugeschwollen ist. Sein trockener Kommentar: Wenigstens ist der Schnurrbart noch ganz.

Instagram from @grabner40: Had a great time at @kati_samselnig and @samselnig_peter wedding..fun day with family and friends #weddingseason #heat #summer

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.