Skip to main content

Sabres haben genug Potenzial für die Zukunft

31 in 31: Viel Aktion am Spielermarkt gepaart mit Talenten soll den Weg zurück in die Erfolgsspur bereiten

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

Die NHL-Saison 2018/19 wirft langsam aber sicher ihre Schatten voraus. Vor dem Start der Trainingslager analysiert NHL.com/de ab dem 5. August die 31 Teams der Liga in 31 Tagen. Zu jeder Mannschaft gibt es in der Serie "31 in 31" zwei Berichte mit interessanten Fakten, Einschätzungen und Einblicken.

In dieser Folge: Buffalo Sabres

Bilanz 2017/18: 25-45-12, 8. in der Atlantic Division
Playoffs 2018: Nicht qualifiziert
Trainer: Phil Housley, seit Juni 2017
Neuzugänge: Patrick Berglund (von St. Louis Blues), Rasmus Dahlin (NHL Draft 2018), Matt Hunwick, Carter Hutton (von St. Louis Blues), Conor Sheary (von Pittsburgh Penguins), Jeff Skinner (Trade mit Carolina Hurricanes), Vladimir Sobotka (von St. Louis Blues), Tage Thompson (von St. Louis Blues)
Abgänge: Josh Georges, Chad Johnson (zu St. Louis Blues), Robin Lehner (zu New York Islanders), Jordan Nolan, Ryan O'Reilly (zu St. Louis Blues), Benoit Pouliot, Victor Antipin (in KHL)

 

[Ähnliches: Sabres wollen raus aus dem Tabellenkeller]

 

Die Buffalo Sabres gehen ihren Weg des konsequenten Neuaufbaus weiter, wenngleich sie im Sommer zu den aktivsten Mannschaften am Free Agent Markt gehörten, um ihren in den letzten Jahren erworbenen Makel eines Punktelieferanten endlich abzulegen. Mit lediglich 62 Punkten waren sie das schlechteste Team in der NHL, was ihnen nach der Draft Lottery ermöglichte, mit dem ersten Zugrecht das große Talent Rasmus Dahlin beim NHL Draft 2018 an sich zu binden.

Video: Sabres draften D Rasmus Dahlin als Nr. 1

In den 18-jährigen Schweden stecken die Verantwortlichen große Hoffnung, dass er zukünftig in der Defensive die Zügel in der Hand haben wird. Die beim NHL Draft 2014 bzw. 2015 an jeweils zweiter Position gezogenen Sam Reinhart und Jack Eichel sollen hingegen in der Offensive die notwendigen Akzente setzen, um wieder wettbewerbsfähig zu werden. Die noch notwendige Vertragsverlängerung des Restricted Free Agents Reinhart steht derzeit auf der Agenda des Managements ganz oben.

Es ist interessant, dass die Sabres durch ihre regen Transfertätigkeiten beim NHL Draft 2019 derzeit über drei Züge in der ersten Runde verfügen und sich somit kurzfristig die Dienste weiterer Talente sichern oder diese in Trades guter Spieler investieren könnten.

Nach dem Transfer von Center Ryan O'Reilly zu den St. Louis Blues erhoffen sich das Trainerteam und Management, dass der 19-jährige Center Casey Mittelstadt, der insgesamt an achter Stelle im NHL Draft 2017 ausgewählt wurde, nach seinen verheißungsvollen sechs Einsätzen (ein Tor, vier Assists) in der Saison 2017/18, den Beweis antreten kann, dass er ein weiterer Diamant der zukünftigen Sabres-Offensive sein wird.

Zu einem solchen Edelstein könnte sich auch, der im O'Reilly Trade zusammen mit Patrik Berglund und Vladimir Sobotka verpflichtete Tage Thompson entwickeln. Der Sohn des früheren NHL-Spielers Nate Thompson wurde von St. Louis beim NHL Draft 2016 an insgesamt 26. Stelle gezogen und sollte über genügend Leistungsvermögen verfügen, seinen Beitrag zu leisten damit die Sabres wettbewerbsfähiger werden.

 

[Lies noch mehr 31 in 31 Saison-Vorschauen von NHL.com/de]

 

Die Fans der Sabres können alles in allem darauf hoffen, dass sich das angesammelte Spielerpotenzial auszahlen wird. Insgeheim wird in Buffalo darauf gehofft, bereits in der kommenden Saison 2018/19 einen Sprung vorzunehmen, wie ihn die Colorado Avalanche in der abgelaufenen Spielzeit geschafft haben, nämlich vom punktschlechtesten Team des Vorjahres, hin zu einem erfolgreichen Qualifikanten für die Stanley Cup Playoffs.

Damit dieses gelingt muss Trainer Housley den richtigen Platz für seine vielen neuen Puzzleteile finden. Diese sollen nahtlos ineinandergreifen und ein Gesamt-Kunstwerk ergeben.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.