Skip to main content

Carolina holt Dominik Bokk von St. Louis

Der junge deutsche Stürmer ist Bestandteil eines Trades zwischen den Hurricanes und den Blues NHL.com

von NHL.com/de @NHLde

Don Waddell, Präsident und General Manager der Carolina Hurricanes, hat heute bekannt gegeben, dass das Team Verteidiger Joel Edmundson, Stürmer Dominik Bokk und den Zug der siebten Runde im NHL Draft 2021 von den St. Louis Blues im Austausch für Verteidiger Justin Faulk und den Zug der fünften Runde im NHL Draft 2020 erworben haben.

"Joel ist ein großer, mit physischer Präsenz ausgestatteter Verteidiger, der weiß, was es bedeutet eine Meisterschaft zu gewinnen", sagte Waddell. "Dominik war ein Erstrunden-Draft, der eine reale Chance hat, ein guter Spieler auf NHL-Niveau zu werden."

Der 27-jährige Faulk unterschrieb nach dem Trade eine Vertragsverlängerung über sieben Jahre mit einem Gesamtverdienst von US$ 45,5 Millionen. Der durchschnittlich jährliche Wert liegt bei US$ 6,5 Millionen.

"Wir sind erfreut Justin für die nächsten acht Jahre zum Kern unserer Gruppe hinzuzufügen", sagte Blues General Manager Doug Armstrong. "Er ist ein Top-4-Verteidiger, der im Durchschnitt mehr als 23 Minuten pro Spiel absolviert und wir sind sicher, dass er eine starke Verstärkung für unseren Klub sein wird."

Faulk, der Zug Nr. 37 im NHL Draft 2010, spielte acht Saisons für Carolina. Er kam in 82 Spielen der abgelaufenen Saison auf 35 Punkte (11 Tore, 24 Assists) und erreichte eine plus 9 als persönliche NHL-Karrierebestleistung. In 559 Spielen für die Hurricanes verbuchte er 258 Punkte (85 Tore, 173 Assists) und steht bei minus 100.

Video: NYI@CAR, Sp3: Faulk trifft von der Strafbank kommend

Edmundson erhielt erst am 6. August vom Schiedsgericht einen Vertrag über ein Jahr mit einem Verdienst von US$ 3,1 Millionen bei den Blues. Der 26-jährige Verteidiger holte 11 Punkte (zwei Tore, neun Assists) in 64 Spielen der vergangenen Saison und sieben Punkte (ein Tor, sechs Assists) in 22 Stanley Cup Playoff-Spielen zum ersten Stanley Cup Sieg der Blues in ihrer Geschichte. Ausgewählt von St. Louis in der zweiten Runde (Nr. 46) beim NHL Draft 2011, verbuchte Edmundson 52 Punkte (13 Tore, 39 Assists) in 269 Spielen der regulären Saison und 14 Punkte (fünf Tore, neun Assists) in 49 Playoff-Spielen mit den Blues.

Der deutsche Bokk wurde von den Blues mit dem 25. Zug im NHL Draft 2018 ausgewählt. Der 19-jährige Stürmer hat die letzten beiden Spielzeiten in der schwedischen Eishockeyliga SHL verbracht. In der abgelaufenen Saison markierte der in Schweinfurt geborene Bokk 23 Punkte (acht Tore, 15 Assists) in 47 Spielen für die Vaxjo Lakers. Im vergangenen Dezember hatte er mit einem Tor und sieben Assists wesentlichen Anteil am Aufstieg der deutschen Junioren-Nationalmannschaft von der Division I in die Top-Gruppe.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.