Skip to main content

Vesey will Free Agent Markt im August testen

von Amalie Benjamin / NHL.com

FOXBOROUGH, Mass. – Der 1. Juli kam und ging und die Buffalo Sabres waren auf der Hut.

Sie können nun Stürmer Jimmy Vesey, einer der Gewinne auf dem Free Agent Markt, unter Vertrag nehmen, obwohl er vor dem 15. August kein wirklicher Free Agent werden wird. Und so machten Vesey und seine Repräsentanten klar, dass er nicht unterschrieben wird, ehe sich der Markt für ihn öffnen würde, doch die Sabres sind bereit ihren Hut in den Ring zu werfen.

Vesey erzählte NHL.com er wird sich am Donnerstag mit den Sabres in Boston treffen, um darüber zu sprechen, was die Zukunft für den Harvard Absolventen bringen könnte und ob es als Teamkollege von Freund und Massachusetts Landsmann Jack Eichel sein könnte.

Das wird das erste Mal sein, dass Vesey und die Sabres sich seit dem 1. Juli persönlich treffen.

Eichel und Vesey spielten zusammen in der Foxboro Pro League und die Sabres hoffen, dass die Möglichkeit mit Eichel in Buffalo zu spielen, den Ausschlag zu ihren Gunsten für den 23-jährigen Linksschützen geben wird. Die zwei schauten am Mittwoch in einem Spiel im Foxboro Sports Center in einer Sommerliga die College, American Hockey League und NHL Spieler umfasst, wo sie die vergangenen vier Jahre zusammen spielten, gut aus.

Das ist der Teil, den die Sabres und ihre Fans hoffen, Vesey wird sich an dem beteiligen, was sie in Buffalo aufbauen.

Die Sabres haben nach der Abgabe eines Drafts der dritten Runde im NHL Draft 2016 an die Nashville Predators das exklusive Recht Vesey vor dem 15. August unter Vertrag zu nehmen. Vesey wurde von den Predators mit einem Draft der dritten Runde (Nr. 66) im NHL Draft 2012 gezogen, aber er entschied sich nach seiner Herrensaison in Harvard nicht in Nashville zu unterschreiben.

In ungefähr sechs Wochen werden sich Veseys Optionen auf den Rest der NHL erstrecken.

"Ich denke wir haben eine kleine Anzahl von Mannschaften, von denen ich denke sie sind eine Überlegung wert", sagte Vesey. "Als, der 15. August werden wir beginnen mit ihnen zu sprechen und sehen was sie sagen."

Die führenden Kandidaten die Vesey möglicherweise schnappen könnten sind die Boston Bruins und Toronto Maple Leafs, zusammen mit den Sabres. Die Bruins sind Veseys Heimteam – er wuchs in North Reading, Mass. Auf und ging in Cambridge zur Schule -- und die Maple Leafs haben seinen Vater Jim als Amateur Scout angestellt und drafteten im Jahr 2014 seinen Bruder Nolan Vesey.

Sie werden nicht die einzigen Teams sein, die interessiert sind. Viele aus der NHL werden die Chance ergreifen, einen NHL fertigen Außenstürmer zu erhalten, der Gardemaße (1,90m, 92 Kg) und einem Torriecher mitbringt. Der Hobey Baker Award Gewinner erzielte 24 Tore und 22 Assists in der abgelaufenen Saison und kommt auf 80 Tore und 64 Assists (144 Punkte) in 128 Spielen mit Harvard.

Das Providence Journal berichtete, dass Chicago Blackhawks General Manager Stan Bowman am Mittwoch im Foxboro Sports Center war, um ihn anzusehen.

Vesey hat Zeit zu entscheiden und es sieht so aus, als will er diese nutzen, trotz, dass er den Sabres auf dem Weg dahin zuhört.

"Free Agency ist erledigt und ich denke viele der großen Namen sind weg", sagte Vesey. "Jetzt siebt man nur noch durch die Teams und Kader und die Nachwuchsleute und diese Dinge. Also glaube ich, dass ich mehr und mehr begeistert bin während die Tage fortschreiten, weil ich wirklich herausfinden möchte, wo ich landen werde."

Mehr anzeigen