Skip to main content

Update der Spielerwechsel und Vertragsabschlüsse

NHL.com @NHL

Caps geben Justin Williams einen 2-Jahres Vertrag

Stürmer Justin Williams unterschrieb am Mittwoch einen 2-Jahres Vertrag über US$ 6,5 Millionen bei den Washington Capitals.

"Justin ist ein Siegertyp und eine großartige Verstärkung für unseren Club", sagte Capitals General Manager Brian MacLellan. "Für uns war es wichtig das Team mit einer Person seines Kalibers, als Eishockeyspieler und als erfahrene Persönlichkeit, zu verstärken."

Williams, 33, erzielte in der vergangenen Saison 18 Tore und 41 Scorerpunkte in 81 Spielen für die Los Angeles Kings. In 918 NHL-Partien brachte er es auf 227 Tore und 582 Scorerpunkte. Er verpasste in den letzten vier Spielzeiten nur eine Partie.

Williams kam auf 30 Tore und 78 Punkte in 115 Stanley Cup Playoffpartien. Seine Teams weisen eine Bilanz von 7-0 in Spiel 7 aus. Er erzielte in solchen entscheidenden Partien sieben Tore und 14 Scorerpunkte.

Er gewann mit den Kings den Stanley Cup in den Jahren 2012 und 2014. Im Jahre 2006 hatte er ihn mit den Carolina Hurricanes gewonnen. Williams wurde 2014 die Conn Smythe Trophy verliehen, nachdem ihm in 26 Spielen neun Tore und 25 Scorerpunkte gelungen waren.

--------------------------------------------------------------------

Beleskey unterschreibt 5-Jahres Vertrag bei den Bruins

Stürmer Matt Beleskey hat am Mittwoch einen 5-Jahres Vertrag bei den Boston Bruins unterschrieben.

Das vereinbarte Gehalt von US$ 19 Millionen entspricht einem jährlichen Salaär von US$ 3,8 Millionen.

Beleskey, 27, erzielte vergangene Saison 22 Tore und 10 Assists in 65 Spielen für die Anaheim Ducks. Auf dem Weg der Ducks in das Western Conference Finale kam er in 16 Spielen der Stanley Cup Playoffs auf acht Tore und eine Vorlage.

Die Bruins haben desweiteren Stürmer Jimmy Hayes von den Florida Panthers geholt im Tausch gegen die Stürmer Reilly Smith und Marc Savard, und gaben Stürmer Ryan Spooner einen 2-Jahres Vertrag mit einem jährlichen Gehalt von US$ 950.000 sowie Torwart Jeremy Smith einen einjährigen 2-Wege Vertrag mit einem Gehalt von US$ 600.000 auf NHL Level.

--------------------------------------------------------------------

Vermette kehrt nach Cupgewinn zu den Coyotes zurück

Nachdem er den Chicago Blackhawks mit zum Gewinn des Stanley Cups geholfen hat, kehrt Center Antoine Vermette zu den Arizona Coyotes zurück. Er unterschrieb am Mittwoch einen 2-Jahres Vertrag.

Vermette, der fast vier Spielzeiten bei den Coyotes verbracht hatte, wurde am 28. Februar zu den Blackhawks getradet. Er schoss vier Tore in den Stanley Cup Playoffs, darunter zwei Siegtore in der Finalserie, in der Chicago die Tampa Bay Lightning in sechs Spielen bezwungen hatte. Es war Chicagos dritter Titel in sechs Jahren.

Nach mehreren Medienberichten beläuft sich der Kontrakt auf US$ 7,5 Millionen, was einem durchschnittlichen jährlichen Gehalt von US$ 3,75 Millionen entspricht.

"Ich schlafe nun besser, in dem Wissen, dass Antoine zurück ist. Nimmt man die anderen Moves dazu, die wir getätigt haben, dann haben wir in den letzten zwei Tagen einen Sprung nach vorne gemacht", sagte General Manager Don Maloney auf der Coyotes Website.

Vermette, 32, erzielte vergangene Saison 13 Tore und 25 Scorerpunkte in 82 Spielen bei den Coyotes und Blackhawks. Er kam auf 194 Tore und 433 Scorerpunkte in 834 Saisonspielen bei den Blackhawks, Coyotes, Columbus Blue Jackets und Ottawa Senators.

"Wir mochten Antoine", sagte Maloney. "Er ist einer von uns. Er passt zu uns und er ist ein guter Mensch. Es ist nie schlecht einen Stanley Cup Gewinner im Kader zu haben. Nimmt man einige der jungen Spieler hinzu, ist es wirklich sehr schön auf diese Art und Weise den Tag zu beenden."

--------------------------------------------------------------------

Red Wings geben Richards Einjahresvertrag

Die Detroit Red Wings haben sich mit Center Brad Richards auf einen Einjahresvertrag geeinigt.

Laut TSN wird Richards in der kommenden Saison US$ 3 Millionen verdienen, zuzüglich Boni kann er auf ein Gehalt von US$ 4 Millionen kommen.

Richards, 35, erzielte vergangene Saison bei den Chicago Blackhawks 12 Tore und 37 Scorerpunkte. Auf dem Weg zum Cupgewinn der Blackhawks sammelte er 14 Scorerpunkte in 23 Partien.

Er gewann bereits im Jahre 2004 den Stanley Cup mit den Tampa Bay Lightning. Damals war er mit 26 Punkten in 23 Spielen bester Scorer der Liga gewesen und wurde mit dem Gewinn der Conn Smythe Trophy geehrt.

In 15 Spielzeiten bei den Lightning, Dallas Stars, New York Rangers und Blackhawks gelangen ihm 288 Tore und 904 Punkte in 1058 Partien. In den Playoffs brachte er es auf 36 Treffer und 104 Punkte in 141 Spielen.

--------------------------------------------------------------------

Green unterschreibt für drei Jahre bei Red Wings

Die Detroit Red Wings nehmen Verteidiger Mike Green für drei Jahre und insgesamt 18 Millionen US-Dollar unter Vertrag, wie das Team verkündete.

Green, 29, hat 575 Spiele während der regulären Saison in 10 Spielzeiten mit den Washington Capitals absolviert, der Mannschaft, die ihn beim NHL Draft 2004 in der ersten Runde (Nr. 29) ausgewählt hatten.

"Wir möchten Mike für zehn großartigen Spielzeiten mit den Washington Capitals danken. Mike war der ultimative Profi in seinem langen Arbeitsverhältnis mit unserer Organisation und hatte einen großen Einfluss auf unsere Gemeinschaft. Wir wünschen Mike alles Gute mit der Detroit Red Wings Organisation", gaben die Capitals in einem Statement bekannt.

Der rechtseitige Verteidiger spielte letzte Saison im dritten Verteidigungspaar für die Capitals, blieb aber ein wichtiger Bestandteil des Überzahlspiels mit 17 Powerplaypunkten.

Green hatte zehn Tore und 45 Punkte in 72 Spielen mit den Capitals in 2014-15. Er hat neun Treffer und 35 Punkte in 71 Spielen in den Stanley Cup Playoffs.

--------------------------------------------------------------------

Rangers einigen sich mit Verteidiger Raphael Diaz

New York Rangers Präsident und General Manager Glen Sather hat heute bekannt gegeben, dass sie sich mit Free Agent Verteidiger Raphael Diaz geeinigt haben.

Diaz, 29, spielte vergangene Saison für die Calgary Flames. Er brachte es in 56 Partien auf zwei Tore, zwei Assists und zehn Strafminuten. Alle vier Spiele der Saison 2014/15, in denen Diaz punktete, hat Calgary gewonnen (4-0-0). Am 2. Februar im Spiel gegen Winnipeg gelang Diaz sein zweites NHL Game-Winning-Goal. Am 30. März gegen Dallas erzielte er in seinem 200. NHL-Spiel einen Treffer. Desweiteren stand er in drei Playoffpartien der Flames im Kader.

Vor seinem Wechsel zu den Flames, spielte Diaz einen Teil der Saison 2013/14 für die Rangers, die sich ihn am 5. März in einem Trade mit Vancouver geholt hatten. Er spielte elf Saisonpartien für die Blueshirts und kam dabei zu einem Tor, einem Assist, einem +/-Wert von +5 und vier Strafminuten. Diaz bestritt auch vier Playoffspiele für die Rangers auf deren Weg in das Stanley Cup Finale.

Diaz brachte es in 201 NHL-Partien über vier Spielzeiten bei den Rangers, in Montreal, Vancouver und Calgary auf 49 Scorerpunkte, acht Tore und 41 Assists, und 62 Strafminuten.

--------------------------------------------------------------------

Frolik unterschreibt 5-Jahres Kontrakt bei Calgary

Die Calgary Flames haben Stürmer Michael Frolik einen 5-Jahres Vertrag gegeben.

TSN berichtet, dass der Vertrag ein durchschnittliches jährliches Gehalt von US$ 4,3 Millionen beinhaltet.

Frolik kam vergangene Saison in 82 Spielen mit den Winnipeg Jets auf 42 Scorerpunkte, darunter 19 Tore. Er erzielte in der Spielzeit 2013/14 bei den Jets ebenfalls 42 Punkte in 81 Partien, nachdem er ein Jahr zuvor, in der Saison 2012/13, mit den Chicago Blackhawks den Stanley Cup gewonnen hatte.

Frolik, 27, brachte es auf 235 Punkte in 512 NHL-Spielen. Er erzielte 18 Scorerpunkte in 38 Stanley Cup Playoff Partien, darunter zehn Zähler in 23 Spielen mit den Blackhawks im Jahre 2013. In den letzten drei Spielzeiten hat er insgesamt nur vier Spiele verpasst - kein einziges in der Spielzeit 2014/15.

--------------------------------------------------------------------

Oilers verpflichten Sekera für sechs Jahre

Die Edmonton Oilers haben Verteidiger Andrej Sekera mit einem Sechs-Jahres-Vertrag ausgestattet.

Sekeras Vertrag ist nach Berichten 33 Millionen US-Dollar wert und hat einen durchschnittlich jährlichen Wert von 5,5 Millionen.

Der 29-jährige Sekera hatte drei Tore und 23 Punkte in 73 Spielen für die Carolina Hurricanes und Los Angeles Kings in der vergangenen Spielzeit. Sein Team produzierte in 2014-15 außerdem 54,2 Prozent ihrer Torschüsse, wenn er bei gleicher Stärke auf dem Eis war.

Der Drittrunden-Draft in 2004 von den Buffalo Sabres konnte bisher 31 Tore und 159 Punkte in 486 NHL-Spielen verbuchen. Er hat durchschnittlich mehr als 21 Minuten Eiszeit pro Spiel in vier der vergangenen fünf Spielzeiten absolviert. Seine beste Saison hatte er 2013-14 mit den Hurricanes, wenn er elf Treffer und 44 Punkte in 74 Spielen vorweisen konnte, bei einer durchschnittlichen Eiszeit von 23:41 pro Partie.

Die Kings verpflichteten Sekera vor der NHL Trade Deadline 2015 für einen Erstrunden-Draft im NHL Draft 2016 und dem defensiven Nachwuchsmann Roland McKeown.

--------------------------------------------------------------------

Sharks geben Martin 4-Jahres Vertrag

Die San Jose Sharks haben sich am Mittwoch mit Verteidiger Paul Martin auf einen 4-Jahres Vertrag geeinigt. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

Martin, 34, verbrachte die letzten fünf Spielzeiten bei den Pittsburgh Penguins. Er erzielte drei Tore und 20 Scorerpunkte in 74 Spielen mit den Penguins in 2014/15.

Martin könnte mit seiner Erfahrung in San Jose an der Seite von Brent Burns eine wichtige Rolle spielen.

In 11 Spielzeiten mit den New Jersey Devils und Penguins gelange Martin 43 Tore und 272 Punkte in 697 Partien. Er wurde beim NHL Draft 2000 von den Devils in der zweiten Runde (Nr. 62) gezogen.

Martin erzielte fünf Tore und 40 Scorerpunkte in 85 Stanley Cup Playoff Partien.

--------------------------------------------------------------------

Greiss zu Isles; Weber verlängert bei Canucks

Die New York Islanders haben am Mittwoch den deutschen Torhüter Thomas Greiss für zwei Jahre unter Vertrag genommen.

Der Vertrag von Greiss ist drei Millionen US-Dollar schwer, berichtet Newsday.

Greiss verbrachte die vergangene Saison als Backup bei den Pittsburgh Penguins und hatte 20 Einsätze für eine Bilanz von 9-6-3 mit 2,59 Gegentorschnitt und 90,8 Prozent Fangquote.

--------------------------------------------------------------------

Die Vancouver Canucks verlängern mit Yannick Weber um ein weiteres Jahr, wie der Klub am Mittwoch bekannt gab.

TSN berichtet, dass der Vertrag dem Schweizer 1,5 Millionen einbringen.

Der 26-jährige Weber hatte elf Tore und 21 Punkte mit den Canucks in 2014-15. Fünf der Treffer fielen im Powerplay.

Weber kann 22 Tore und 63 Punkte in 229 NHL-Spiele mit den Canucks und Montreal Canadiens vorweisen. Außerdem erreichte er drei Tore und vier Punkte in 12 Stanley Cup Playoff Spielen.

Er wurde im NHL Draft 2007 in der dritten Runde (Nr. 73) von Montreal ausgewählt.

--------------------------------------------------------------------

Verteidiger Beauchemin unterschreibt bei den Avalanche

Verteidiger Francois Beauchemin hat am Mittwoch bei den Colorado Avalanche einen 3-Jahres-Vertrag mit einem durchschnittlichen jährlichen Gehalt von US$ 4,5 Millionen unterschrieben.

Beauchemin, 35, schoss vergangene Saison in 64 Partien 11 Tore und kam auf 23 Scorerpunkte. Sein +/-Wert betrug +17. Er hatte mit 22:44 Minuten pro Spiel die meiste Eiszeit unter den Spielern der Ducks. In 16 Spielen der Stanley Cup Playoffs erzielte er neun Assists.

Im Jahre 2007 half er mit acht Scorerpunkten in 20 Playoffpartien den Ducks zum Gewinn des Stanley Cups.

In 11 NHL-Spielzeiten bei den Montreal Canadiens, Columbus Blue Jackets, Toronto Maple Leafs und Ducks gelangen Beauchemin 60 Tore und 219 Scorerpunkte in 673 Saisonpartien und 10 Tore und 39 Scorerpunkte in 97 Playoffspielen.

--------------------------------------------------------------------

Ribeiro verlängert bei Predators um 2 Jahre

Center Mike Ribeiro wird am Mittwoch einen Zwei-Jahres-Vertrag mit insgesamt sieben Millionen US-Dollar Verdienst bei den Nashville Predators unterschreiben, berichtet die Zeitung The Tennessean.

Ribeiro war Zweiter der Predators in 2014-15 mit 62 Punkte. Er holte außerdem fünf Punkte in sechs Stanley Cup Playoff Spielen. Er unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag mit den Predators im Sommer 2014, nachdem sein Vertrag bei den Arizona Coyotes durch Herauskaufen beendet wurde.

Er ist ein sehr zuverlässiger Spieler in seiner Karriere. Er absolvierte alle 82 Spiele in 2014-15 und in den letzten zehn 82 Spiele umfassenden Spielzeiten verbuchte er in acht davon mindestens 75 Spiele. In der Lockout Saison 2012-13 lief er in allen 48 Spielen auf.

Der 35-jährige Stürmer kann 217 Tore und 718 Punkte in 947 NHL-Spielen mit den Montreal Canadiens, Dallas Stars, Washington Capitals, Coyotes und Predators vorweisen.

Mehr anzeigen