Skip to main content

Tavares glaubt Islanders verbessern sich

von Shawn Roarke / NHL.com

LAS VEGAS – New York Islanders Kapitän John Tavares weiß, dass die nächsten Tage wichtig für den Kurs in der nächsten Saison sein können.

Wie die Fans der Islanders, wartet Tavares gespannt darauf, was General Manager Garth Snow in Hinsicht auf drei Schlüsselspieler der Islanders machen wird, die am 1. Juli Unrestricted Free Agents werden: Stürmer Kyle Okposo, Frans Nielsen und Matt Martin.

Okposo, 28, spielte die ersten neun Jahre seiner Karriere für die Islanders und war auch schon Kapitän. Aber er hat voraussichtlich einen zu hohen Marktwert für die Islanders und Snow hat angedeutet, dass dem Rechtsaußen kein Angebot gemacht wird.

"Kyle hat natürlich viele Punkte gemacht und wir haben uns darauf und auf seine Führungsqualitäten verlassen", sagte Tavares am Dienstag. "Ich habe mich in der Kabine oft auf ihn verlassen und er wurde zu einem engen Freund. Er wird auf den Markt kommen und wir werden sehen was passiert. Man hofft natürlich, dass es irgendwie klappt."

Aber Tavares weiß, dass das bei Okposo unwahrscheinlich ist, der letzte Saison auf 22 Tore und 64 Punkte kam.

"Man kommt an diesen Punkt und nimmt an, dass jeder der noch nicht unterschrieben hat auf den freien Markt kommt", sagte Tavares, der zur NHL Awards Show 2016 am Mittwoch gekommen ist. Tavares ist ein Kandidat für den Mark Messier NHL Leadership Award.

Snow bemüht sich noch um Nielsen, einen 32-jährigen Center, der in seinen 10 Jahren in der NHL ausschließlich für die Islanders spielte. Aber zwei Wochen vor dem ersten Juli besteht die Chance, dass Nielsen den Markt testet.

"Er spielt für uns in allen Situationen, er ist ein Schlüsselspieler und es wäre ein Verlust", sagte Tavares.

Das gleiche gilt für Martin, einen physischen Außenstürmer der vierten Reihe, der für die Islanders wichtig war. Er hatte mit 365 die meisten Checks der NHL in der regulären Saison, 77 mehr als jeder andere.

"Matty Martin ist so präsent, körperlich und in der Kabine", sagte Tavares. "Er ist sehr beliebt und bringt etwas besonderes ins Team."

Egal was passiert, Tavares sagt, er konzentriert sich zur Saison 2016-17 auf eine Sache: Er will die Islanders in den Playoffs weiter bringen als diesen Frühling, wo sie in der zweiten Runde der Eastern Conference in fünf Spielen gegen die Tampa Bay Lightning verloren.

"Es gibt sicherlich Lücken zu füllen", sagte Tavares. "Wir werden sehen wer sich verbessert und wer neu dazu kommt. Natürlich wollen wir den nächsten Schritt machen und weiter nach dem Titel jagen, daher ist es ein wichtiger Sommer für uns."

Mehr anzeigen