Skip to main content

Marco Sturm hofft auf weitere Verstärkung

Für den deutschen Bundestrainer sind die NHL Spieler für die Weltmeisterschaft erste Wahl

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

Drei Tage Pause haben die Spieler bekommen, die sich derzeit im Kader der deutschen Nationalmannschaft auf die Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris ab dem 5. Mai vorbereiten und ab Donnerstag in Bietigheim ein weiteres Trainingslage absolvieren. Auch in der NHL ruht durch die vorzeitige Beendigung der ersten Runde in den Playoffs bis Mittwoch der Spielbetrieb, ehe am Abend die zweite Runde vorzeitig startet.

Mehr anzeigen

Bostons fehlende Heimstärke ein Schlüssel

Die Bruins verloren alle drei Spiele im TD Garden gegen Ottawa und mussten so ausscheiden

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

Nach zwei enttäuschenden Jahren, in denen die Boston Bruins die Qualifikation für die Playoffs verpassten, schafften sie zwar diese Saison den Einzug, müssen aber nach der vierten Niederlage in der Serie der ersten Runde der Eastern Conference gegen die Ottawa Senators am Sonntag bereits die Koffer packen.

Mehr anzeigen

So fühlt sich kein Verlierer an

Die Maple Leafs sind gegen Washington ausgeschieden, doch die Zukunft gehört ihnen

von Bernd Rösch / NHL.com/de Chefautor

Millionen Eishockeyfans, ob in den Stadien, live vor dem TV oder dem Computer, waren begeistert von der Eastern Conference Erstrundenserie zwischen den Toronto Maple Leafs und den Washington Capitals. Das vermeintlich ungleiche Duell zwischen dem haushohen Favoriten aus der US-Hauptstadt und jener Mannschaft, die sich erst am letzten Spieltag der regulären Saison ihrer Playoffteilnahme sicher sein konnte, bot den Zuschauern spannende, prickelnde Partien, die sie in den Bann zogen und vor der sie keine Sekunde lassen wollten.

Mehr anzeigen

Ottawa schaltet Boston aus, gewinnt in OT

Clarke MacArthur schießt die Senators im Powerplay in der Verlängerung in die nächste Runde

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

Es bleibt dabei. Die Boston Bruins können einen 1-3 Rückstand in der Serie nicht aufholen. Erneut scheiterten sie bei dem Versuch frühzeitig. Durch ein Powerplay Tor von Clarke MacArthur nach 6:30 Minuten in der Verlängerung verloren sie auch ihr drittes Heimspiel im TD Garden gegen die Ottawa Senators in der Serie der ersten Runde der Eastern Conference und damit die Serie mit 2-4. David Pastrnak war der Pechvogel, der zu diesem Zeitpunkt auf der Strafbank saß.

Mehr anzeigen

NHL veröffentlicht Spielplan der Stanley Cup Playoffs 2. Runde

Western Conference beginnt am Mittwoch, Eastern Conference am Donnerstag

NHL.com @NHL

NEW YORK - Die National Hockey League hat heute die Daten, Zeiten und die Fernsehübertragungen für die 2. Runde der Stanley Cup Playoffs 2017, die am Mittwoch, 26. April beginnen, veröffentlicht.

Mehr anzeigen

Capitals gewinnen gegen Leafs Spiel 6 und Serie

Braden Holtby mit 37 Saves und Marcus Johansson mit zwei Toren die Matchwinner

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

Marcus Johansson mit zwei Toren, inklusive des Siegtreffers nach 6:31 Minuten in der Verlängerung, war neben Torhüter Braden Holtby, der 37 Saves für die Capitals verbuchte, der Matchwinner beim 2-1 Sieg der Washington Capitals gegen die Toronto Maple Leafs im Spiel 6 im Air Canada Centre. Die Capitals gewinnen damit die Serie mit 4-2 und treffen ab Donnerstag auf den Titelverteidiger Pittsburgh Penguins zur Revanche von der Niederlage im vergangenen Jahr.

Mehr anzeigen

Draisaitl trotzt grippalem Infekt und trifft

Edmonton Oilers manövrieren sich erfolgreich durch die Erstrunden-Serie gegen die San Jose Sharks

von Axel Jeroma / NHL.com/de Autor

Erstmals seit 11 Jahren haben die Edmonton Oilers wieder eine Serie in den Playoffs um den Stanley Cup gewonnen. Durch den 3:1-Auswärtssieg am Samstagabend (Ortszeit) bei den San Jose Sharks entschieden sie das Erstrundenduell im Best-of-Seven-Modus mit 4:2 für sich. In der zweiten Runde treffen die Oilers auf die Anaheim Ducks, die sich ohne Mühe mit 4:0 gegen die Calgary Flames durchgesetzt hatten. Mit den Sharks blieb in der Auftaktrunde im Westen kein Geringerer als der letztjährige Stanley-Cup-Finalist auf der Strecke.

Mehr anzeigen

Unerwartete Helden der St. Louis Blues

Die Stars der Blues wurden in der ersten Runde von unerwarteten Helden in den Schatten gestellt

von Alexander Gammel / NHL.com/de Autor

Nun ist es so weite, die St. Louis Blues haben es geschafft. Mit dem Sweep sollte es nichts werden, den konnten die Minnesota Wild mit ihrem 2-0 Sieg am Mittwoch noch abwehren, doch am Samstag entschieden sie die Serie mit einem 4-3 Sieg nach Verlängerung. Es war das mit Abstand torreichste Spiel der Serie und von der ersten bis zur letzten Minute spannend. Endlich trafen auch die Spieler, von denen man es erwartete, wie Vladimir Tarasenko für die Blues und Mikko Koivu für die Wild.

Mehr anzeigen

Geringe Chancenverwertung sorgt für frühes Aus

Die Montreal Canadiens scheitern vor allem in der Offensive an den New York Rangers und scheiden aus

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Nein, das hatten sich die Montreal Canadiens mit Sicherheit ganz anders vorgestellt. Doch durch eine 1:3-Niederlage am Broadway, gegen die New York Rangers setzte es am Abend die insgesamt bereits vierte Niederlage gegen die Blueshirts und damit auch das frühzeitige 'Aus' beim Kampf um die wohl traditionsreichste Sporttrophäe der Welt für die Kanadier.

Mehr anzeigen

Draisaitl beim finalen Sieg der Oilers

Leon Draisaitl verzeichnete beim entscheidenden Sieg der Oilers gegen die Sharks sein erstes Playofftor

von Alexander Gammel / NHL.com/de Autor

Leon Draisaitls Edmonton Oilers sicherten sich mit einem 3-1 Sieg in Spiel sechs gegen die San Jose Sharks einen Platz in der zweiten Runde der Western Conference Playoffs. Draisaitl scheint in die Playoffs gefunden zu haben und steuerte einen Treffer bei. Die Oilers werden in der nächsten Runde auf die Anaheim Ducks treffen.

Mehr anzeigen