Skip to main content

7.3. Spiel-Vorschau: Drei explosive Duelle

Direkte Aufeinandertreffen im Playoff-Rennen - Boston will Punkteserie ausbauen

von Christian Rupp @IamCR1 / NHL.com/de

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hält der NHL-Spielplan gleich drei explosive Paarungen bereit: Bei den Duellen Pittsburgh Penguins gegen Columbus Blue Jackets, Dallas Stars gegen Colorado Avalanche und Edmonton Oilers gegen Vancouver Canucks geht es in richtungsweisenden Spielen um die Playoff-Qualifikation zur Sache. Ferner wollen die Boston Bruins ihre Punkte-Serie gegen die Florida Panthers ausbauen. Der Spieltag im Überblick…

 

Fünf Aspekte, auf die es zu achten gilt:

Boston will Punkte- und Siegesserie ausbauen
Unglaubliche 17 Spiele in Folge konnten die Boston Bruins punkten und feierten in diesem Zeitraum 13 Siege (13-0-4). "Wir glauben an uns. Das haben wir immer. Aber wenn die Ergebnisse stimmen, ist es natürlich schöner, besonders zu dieser Zeit in der Saison, wenn jeder Punkt zählt", sagte Stürmer Jake DeBrusk. Gegen die Florida Panthers lechzen die Bruins nach dem neunten Heimsieg in Serie. Die Panthers verloren dagegen fünfmal in Folge, nahmen aber immerhin noch vier Punkte mit (0-1-4). Für eine Aufholjagd dürfte das dennoch zu wenig sein.

Video: CAR@BOS: Krejci, DeBrusk sorgen für Overtime-Siegtor

Playoff-Showdown in Pittsburgh
Ein echter Showdown im Playoff-Rennen steigt in der Stahlstadt, wo die Pittsburgh Penguins (35-22-9, 79 Punkte) auf die Columbus Blue Jackets (37-26-3, 77 Punkte) treffen. Entscheidend ist der Strich zwischen diesen beiden Teams in der Tabelle, der über die Teilnahme an den Playoffs oder Sommerurlaub entscheidet. Entsprechend verspricht die Partie eine besondere sportliche Würze, zumal die Blue Jackets mit einem Sieg vorbeiziehen würden. Die Form spricht für Pittsburgh, das drei der letzten vier Spiele gewinnen konnte und dabei stets punktete (3-0-1). Columbus kassierte dagegen zwei Niederlagen in den letzten drei Partien (1-2-0).

Formstarke Wild wollen auch in Tampa punkten
Die Tampa Bay Lightning konnten zwölf ihrer letzten 13 Spiele mit einem Torverhältnis von 56:26 gewinnen und dominieren die NHL mit satten 106 Punkten (51-12-4). Die ultimative Scoring-Maschine ist Top-Punktesammler Nikita Kucherov mit 108 Scorerpunkten, der auf einen Punkteschnitt von 1,61 kommt. Nun fordern die Minnesota Wild den Liga-Primus. Die Truppe aus dem State of Hockey braucht etwas Zählbares, um den Wildcard-Platz in der Western Conference zu verteidigen. Zuletzt punktete Minnesota in sieben Spielen in Folge (5-0-2). Hält diese Serie auch in Tampa?

Video: WPG@TBL: Point sorgt für Kucherovs Klub-Rekord

Direktes Duell im Playoff-Rennen
Zu einem direkten Duell im Playoff-Rennen kommt es beim Vergleich zwischen den Dallas Stars und Colorado Avalanche. Die Texaner haben den begehrten Wildcard-Rang inne und wollen diesen gegen die drei Punkte schlechter gestellten Gäste aus Denver verteidigen. Die aktuelle Formkurve schmeichelt eher Dallas, das dreimal in Folge gewinnen konnte. Colorado kassierte drei Niederlagen aus den letzten fünf Partien (2-2-1). Alle Spiele in diesem Zeitraum wurden mit nur einem Tor Differenz entschieden. Die Paarung verspricht also ein spannendes Spiel zu werden.

Edmonton gegen Vancouver: Verlieren verboten!
In einem kanadischen Duell bekommen es die Edmonton Oilers mit den Vancouver Canucks zu tun. Edmonton feierte drei Siege in Serie und schöpft wieder Hoffnung im Kampf um einen Playoff-Platz. Als Lebensversicherung erwies sich dabei der Deutsche Leon Draisaitl, der eine Punkte-Serie von elf Spielen vorweisen kann (neun Tore, acht Assists) und mit 41 Treffern als zweitbester NHL-Schütze Jagd auf Top-Torjäger Alex Ovechkin (45 Treffer, Washington Capitals) macht. Vancouver stoppte seinen Negativlauf nach drei Pleiten am Stück mit einem 3:2-Sieg n.V. gegen die Toronto Maple Leafs tags zuvor. Eine Niederlage kann sich keine der beiden Mannschaften erlauben. Es gilt: Verlieren verboten!

 

[Ähnliches: McDavid und Draisaitl lassen Edmonton träumen]

 


Das weitere Spiele vom Donnerstag:

New York Islanders @ Ottawa Senators
Die Ottawa Senators und die New York Islanders treffen sich zu einem direkten "Rückspiel" bei wechselndem Heimrecht. Erst vor zwei Tagen gewannen die Islanders mit 5:4 n.P. gegen die Senators. Dabei verletzte sich New Yorks Torwart Robin Lehner - nun dürfte der Deutsche Thomas Greiss den Start erhalten.

New York Rangers @ Detroit Red Wings
Mit den Detroit Red Wings (23-33-10) und den New York Rangers (27-28-11) treffen sich zwei abgeschlagene Teams zu einem echten Krisen-Duell. Eine von beiden Mannschaften wird den freien Fall bremsen können: Die Red Wings kassierten acht Niederlagen in Serie (0-5-3), die Rangers verloren fünfmal in Folge (0-2-3).

 

[Die neuesten Nachrichten aus der NHL auf Twitter bekommst Du bei @NHLde]

 

Buffalo Sabres @ Chicago Blackhawks
Die Chicago Blackhawks mussten bei ihrer Aufholjagd zuletzt einige Rückschläge einstecken: In den letzten fünf Auftritten gab es vier Niederlagen (1-4-0), zuletzt verloren sie zweimal in Folge. Genau dieselbe Bilanz hat auch der kommende Gegner, die Buffalo Sabres (1-4-0, zwei Niederlagen in Folge). Wer schafft die Wende?

Calgary Flames @ Arizona Coyotes
In der Pacific Division fordern die Arizona Coyotes den Spitzenreiter Calgary Flames heraus. Ein echter Härtetest für die "Wüstenhunde", die im Rennen um die Wildcard-Plätze in der Western Conference gut dabei sind, allerdings nach sechs Siegen in Folge wieder eine Niederlage hinnehmen mussten (1:3 gegen die Anaheim Ducks). Die Flames mussten nach drei Niederlagen in Folge etwas von ihrem Vorsprung einbüßen. Am Vortag ging das Duell mit den Vegas Golden Knights mit 1:2 verloren.

Video: DET@ARI: Hinostroza trifft nach verrückter Sequenz

St. Louis Blues @ Los Angeles Kings
Die Los Angeles Kings wollen als Schlusslicht der Western Conference den St. Louis Blues ein Bein stellen. Die Blues hatten sich nach berauschenden Vorwochen auf einen Playoff-Platz vorgekämpft und stoppten am Vortag einen kleinen Durchhänger mit zwei Niederlagen hintereinander, indem sie mit zwei Toren quasi in den letzten Sekunden einen 5:4-Sieg bei den Anaheim Ducks landen konnten.

Montreal Canadiens @ San Jose Sharks
Die heimstarken San Jose Sharks (Heim-Bilanz: 21-5-5) bekommen es mit den Montreal Canadiens zu tun und peilen den dritten Sieg in Serie an. Doch die Habs sind nicht zu unterschätzen und konnten drei ihrer letzten vier Spiele gewinnen (3-1-0). Es gilt, den letzten Wild-Card-Rang in der Eastern Conference zu verteidigen.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.