Skip to main content

28.12. Spiel-Übersicht: Doppeltorschützen

Tomas Tatar schießt die Canadiens, Mathew Barzal die Islanders und John Tavares die Maple Leafs mit jeweils zwei Toren zum Sieg

von Bernd Rösch / NHL.com/de Chefautor

Die Montreal Canadiens gaben den Florida Panthers das Nachsehen, die New York Islanders legten eine Aufholjagd gegen die Ottawa Senators hin und die Toronto Maple Leafs beendeten die Siegesserie der Columbus Blue Jackets.

Und das geschah alles in der vergangenen Nacht:

Canadiens nehmen zwei Punkte aus Sunrise mit

Zum Auftakt ihrer Auswärtstour bezwangen die Montreal Canadiens im BB&T Center von Sunrise die Florida Panthers mit 5:3 und bauten ihre Siegesserie auf drei Spiele aus. Tomas Tatar beendete mit zwei Treffern, darunter das 3:2-Führungstor für die Frankokanadier gut elf Minuten vor Spielende, seine neun Partien währende Torflaute. Nicolas Deslauriers erhöhte auf 2:0 nur 136 Sekunden nachdem Tatar in der ersten Spielminute das Führungstor markiert hatte.

Die weiteren Torschützen der Gäste waren Artturi Lehkonen und Jonathan Drouin mit einem Empty Netter. Auf Seiten der Panthers, die vier ihrer letzten fünf Auftritte gewonnen hatten, trafen Henrik Borgstrom, der Schweizer Denis Malgin und aus einem Powerplay heraus Keith Yandle.

Im Tor der Canadiens stand Antti Niemi (23 Saves) für den verletzten Carey Price. Auf der Gegenseite wehrte Roberto Luongo ebenfalls 23 Torschüsse ab.

Video: MTL@FLA: Lehkonen netzt Shaws Vorlage ein

Zwei wichtige Zähler für die Islanders

Im Kampf um einen Playoff-Platz durften sich die New York Islanders im Barclays Center von Brooklyn über einen 6:3-Heimsieg gegen die Ottawa Senators freuen nachdem sie bereits mit 0:2 und 1:3 in Rückstand gelegen waren. Josh Bailey bezwang Gästeschlussmann Mike McKenna (33 Saves) zum 1:2. Anders Lee läutete mit seinem Anschlusstreffer, als im zweiten Durchgang noch 2 1/2 Minuten auf der Uhr standen, die erfolgreiche Aufholjagd der Hausherren ein, die Doppeltorschütze Mathew Barzal, Johnny Boychuk und Casey Cizikas im Schlussabschnitt erfolgreich fortsetzten.

Als Torschützen der Senators, die ihr drittes Spiel in Serie verloren, zeichneten sich Mark Stone, Matt Duchene und Cody Ceci aus. Für Thomas Greiss im Kasten der Islanders war die Partie nach 17 Saves und den drei Gegentoren in der 27. Spielminute beendet. Der deutsche Torwart wurde durch Robin Lehner (10 Saves) ersetzt.

Die Islanders verkürzten ihren Rückstand gegenüber dem zweiten Wildcard-Platz in der Eastern Conference auf zwei Punkte.

Video: OTT@NYI: Barzal schießt das Führungstor im 3.

Maple Leafs gewinnen erneut

Zu ihren fünften Sieg in Folge kamen die Toronto Maple Leafs mit 4:2 in der Nationwide Arena von Columbus gegen die Columbus Blue Jackets. Mit zwei Toren im ersten Drittel, bei einem Gegentreffer von Nick Foligno legte John Tavares den Grundstein für den doppelten Punktgewinn.

Den letztendlich entscheidenden Vorsprung der kanadischen Gäste schossen Mitchell Marner in der 30. und Frederik Gauthier in der 54. Spielminute heraus, so dass der Anschlusstreffer von Artemi Panarin als 88 Sekunden auf der Uhr standen nur noch Ergebniskosmetik war. Es war Panarins 100. NHL-Tor.

Torontos Torsteher Garret Sparks brachte es auf 27 Rettungstaten. Sergei Bobrovsky wehrte für die Blue Jackets 25 Torschüsse ab. Für Columbus endete mit der Niederlage eine Serie von fünf Siegen hintereinander.

Marner bereitete zwei Treffer für die Maple Leafs vor und liegt nun bei 40 Assists. Er ist damit der erste Spieler in der traditionsreichen Geschichte der Maple Leafs, dem in jeder seiner ersten drei Saisons mindestens 40 Assists gelangen.

Video: TOR@CBJ: Tavares oben rein bei seinem Zweiten

Stimmenfang / Aufgeschnappt

"Von unseren letzten vier Auftritten war das heute Abend unser Bester. Wir haben einiges richtig gemacht. Wir hatten viel Puckbesitz und uns Torchancen generiert. Ihr Torwart war stark. Man muss ihnen Respekt zollen. " - Columbus Blue Jackets Trainer John Tortorella über die Niederlage.

"Ich habe lange auf einen Einsatz gewartet und auf einen Sieg. Das wichtigste ist es wieder zu seinem Spiel zu finden. Ich glaube, dass ich nicht schlecht war, aber es war ein schwieriges Spiel " - Montreal Canadiens Torwart Antti Niemi über seinen Einsatz.

Die 'Three Stars' des Abends:

1st Star: John Tavares, Toronto Maple Leafs (2 Tore)
2nd Star: Mathew Barzal, New York Islanders (2 Tore)
3rd Star: Tomas Tatar, Montreal Canadiens (2 Tore)

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.