Skip to main content

Scott konzentriert auf NHL statt Filme

NHL.com @NHL

Etwa 48 Stunden nach der Ernennung zum wertvollsten Spieler des Honda All-Star Game 2016 in der Bridgestone Arena, wird Stürmer John Scott nach einem möglichen Hollywood Film über ihn gefragt.

"Ich habe Gerüchte gehört, ich habe Artikel gelesen, laut denen Leute gecastet werden" erzählte Scott dem NBC Sports Network am Dienstag. "Es wäre super, aber ich kann mir keinen Film über mich vorstellen. Ich denke nicht, dass ich so interessant bin, aber man weiß nie. Wer weiß, was die schreiben werden?"

NBC's Liam McHugh fragte Scott wer ihn seiner Meinung nach spielen sollte.

"Ich denke vielleicht Mike Milbury, oder? Der wäre perfekt," sagte Scott. "Er müsste etwas Gewicht verlieren. Vielleicht Vince Vaughn, Liev Schreiber. Ich weiß nicht."

Scott spielt momentan für St. John's in der American Hockey League. Er wurde von den Montreal Canadiens dorthin zurückgeschickt, nachdem sie ihn am 15. Januar von den Arizona Coyotes geholt hatten. Er hofft, dass seine Leistungen im All-Star Game ihn vielleicht irgendwann zurück in die NHL bringen. Scott erzielte fünf Tore und sechs Assists in 285 Spielen für Arizona, die San Jose Sharks, Buffalo Sabres, New York Rangers, Chicago Blackhawks und Minnesota Wild.

"Ich weiß ich kann immer noch spielen," sagte Scott. "Ich weiß, dass viele das nicht glauben, aber ich kann immer noch spielen, ich kann immer noch Leistung aufs Eis bringen und wie könnte man das besser zeigen, als als MVP im hochklassigsten Spiel das es gibt? Es wäre auch kein schlechtes Spiel um aufzuhören aber ich denke auf jeden Fall das ich noch Leistung bringen kann und zu jedem Team beitragen kann."

Scott's Frau, Danielle, wird in den nächsten Tagen Zwillingstöchter zur Welt bringen. Seine beiden anderen Töchter waren am All-Star Wochenende in Nashville im Publikum.

Was wird er mit seinem Teil der Million Dollar Preisgeld der Pacific Division machen?

"Wahrscheinlich gebe ich das meiste für die Babys aus … Windeln, solche Dinge," sagte Scott. "Definitiv nichts verrücktes. Das wird für nützliche Dinge im Haushalt ausgegeben und vielleicht für die Kinder fürs College gespart."

Scott wurde am Sonntag zum MVP ernannt nachdem er im Turnier zwei Tore erzielt hatte. Der Helm den er trug wird bald in der Hockey Hall of Fame in Toronto ausgestellt.

"Noch kurz bevor ich MVP wurde hatte ich keine Ahnung, dass ich überhaupt im Rennen war," sagte Scott. "Ich habe irgendwie mit den Jungs gequatscht und meine Familie in der Menge gesehen. Ich dachte sie würden Johnny Gaudreau sagen und dann meinten sie, 'Nein du bist der MVP.' Ich meinte irgendwie, 'Ist das ein Scherz?' Ich schaute zu meiner Familie und die spielten verrückt und die Jungs

Mehr anzeigen