Skip to main content

Playoff Rennen: Penguins in New York

NHL.com @NHL

Das Ende der regulären NHL Saison ist einen Monat entfernt und noch keine Mannschaft hat seinen Platz in den Stanley Cup Playoffs sicher, was für einen wilden Schlussspurt sorgen könnte.

Mit den nahenden Playoffs wird NHL.com damit fortfahren, einen tieferen Blick auf das Playoffrennen zu werfen.


SCHLÜSSELSPIEL

Pittsburgh Penguins gegen New York Rangers. Die Penguins halten den letzten Wild Card Platz für die Playoffs in der Eastern Conference, zwei Punkte vor den Philadelphia Flyers. Wenn Pittsburgh die Flyers oder die Carolina Hurricanes (vier Punkte Abstand) auf Abstand halten will, muss das ohne Center Evgeni Malkin gelingen, der 6-8 Wochen mit einer Oberkörperverletzung ausfallen wird. Die Penguins weisen auswärts eine Statistik von 15-14-4 auf; die Rangers, die drei Punkte vor den New York Islanders, auf dem zweiten Platz der Metropolitan Division liegen, stehen im Madison Square Garden bei 23-7-3.

WACHWECHSEL

Die Minnesota Wild zogen am Samstag an den Colorado Avalanche vorbei, auf den zweiten Wild Card Platz der Western Conference. Die Wild, gewannen durch zwei Tore von Mikael Granlund 4-1 gegen die Montreal Canadiens und die Avalanche verloren 3-2 gegen die Winnipeg Jets. Beide Teams haben 74 Punkte, aber Minnesota hat ein Spiel mehr vor sich.

AUSSCHAU HALTEN NACH

Die Detroit Red Wings kämpften sich am Samstag zu einem 3-2 Sieg gegen die Rangers durch und eroberten den ersten Wild Card Platz im Osten. Die Red Wings gewannen zwei Spiele in Folge und gehen am Sonntag mit vier Punkten Rückstand auf die Tampa Bay Lightning und die Florida Panthers, die auf Platz zwei und drei in der Atlantic Division liegen, in ihr Spiel gegen die Toronto Maple Leafs. .

HILFE BENÖTIGT

Vor drei Tagen galt es die Hurricanes im Auge zu behalten; jetzt brauchen sie, nach ihrer Niederlage in Verlängerung am Samstag gegen die Sabres, Hilfe. Die Hurricanes liegen vier Punkte hinter Pittsburgh im Kampf um die zweite Wild Card und haben bereits drei Spiele mehr gemacht als die Penguins. Carolina muss auch noch Philadelphia überholen, das zwei Punkte vor ihnen liegt und noch zwei Spiele mehr vor sich hat.

Bestes Duell in der ersten Runde der Playoffs, falls sie heute starten würden:

Die letzte Begegnung von Pittsburgh und Washington in den Playoffs 2009 war ein Klassiker. Pittsburgh gewann die Serie nach sieben Spielen, aber Spiel zwei – in dem Sidney Crosby und Alexander Ovechkin Hattricks erzielten – machte diese Serie so unvergesslich. Man stelle sich eine Revanche in dieser Saison vor.

Mehr anzeigen