Skip to main content

Pietrangelo bereit als Kapitän in St. Louis

NHL.com @NHL

Verteidiger Alex Pietrangelo sagte er glaubt bereit zu sein, um der nächste Kapitän der St. Louis Blues zu sein.

Pietrangelo, 26, war die letzten drei Saisons Assistenzkapitän. Die Blues haben seit 1. Juli keinen Kapitän mehr, als David Backes für fünf Jahre bei den Boston Bruins unterschrieb.

„Ich würde die Verantwortung begrüßen“, erzählte Pietrangelo am Freitag dem St. Louis Post-Dispatch. Ich denke, da ich so gut mit Dave befreundet war, habe ich einfach viel dadurch gelernt ihm zuzusehen, während er fünf Jahre lang Kapitän war. Nicht nur auf dem Eis, auch abseits, was wichtig ist, das Team in der Kabine zusammenzuhalten.

„Er hat mir immer geholfen da durchzukommen, ich denke er wusste dass ich mal die Gelegenheit bekomme. Er war immer bereit mir zu antworten und ich habe immer gefragt. Wenn es einen gibt, von dem ich gerne gelernt habe, dann war das er. Mit ihm so gut befreundet zu sein hat es einfacher gemacht.“

Pietrangelo hat seine neun Saisons in der NHL bei den Blues verbracht, die ihn 2008 als vierten Pick wählten. Er machte letzte Saison sieben Tore und 37 Punkte in 73 Spielen, hatte einen Wert von +10 und führte die Blues mit einem Schnitt von 26:18 Eiszeit an.

Blues General Manager Doug Armstrong sagte, Pietrangelo wäre unter den Spielern, die als Kapitän in Betracht kommen Pietrangelo und Stürmer Alexander Steen waren letztes Jahr Assistenzkapitäne.

„[Pietrangelo] war schon in jungen Assistenzkapitän und hat seine Führungsqualitäten bewiesen“, sagte Armstrong. „Je mehr er sich an diese Führungsrolle gewöhnt, desto besser wird er.“

Pietrangelo sagte sein Auftreten könnte am besten als freundlich, energetisch und zugleich entspannt beschrieben werden.

„Im Zweifel bin ich immer für den angeklagten“, sagte er. „Ich mache mir meist keinen Stress. Wenn etwas negatives passiert, schiebe ich es zur Seite, lerne davon und mache weiter.“

„Worüber soll ich mich aufregen? Meine Persönlichkeit als Eishockeyspieler sieht man auf dem Eis und abseits davon, aber ich weiß wann ich den Schalter umlegen muss. Ich weiß, wann man was sagen muss. Manchmal muss man Dinge sagen, die niemand sagen will, aber ich kann das, ich kann auf den Tisch hauen

Mehr anzeigen