Skip to main content

Alain Vigneault neuer Trainer in Philadelphia

Der 57-jährige Kanadier unterschrieb bei den Flyers einen Vertrag über mehrere Jahre

von NHL.com/de @NHLde

Die Philadelphia Flyers haben Alain Vigneault als ihren 21. Trainer der Franchise-Geschichte für mehrere Jahre verpflichtet, wie geschäftsführende Vizepräsident und General Manager Chuck Fletcher bekannt gab.

"Wir sind extrem begeistert, dass wir Alain für diese Franchise gewinnen konnten und er unser Team hinter der Bande für die kommenden Jahre anführen wird", sagte Fletcher. "Er bringt eine unglaubliche Breite an Erfolgen in den abgelaufenen Jahren mit, die sich als wertvoll für unsere Mannschaft erweisen werden, um den nächsten Schritt zu machen, die Siegeskultur zurück zu der Philadelphia Flyers Organisation zu bringen."

"Es ist eine Ehre, dass ich zum nächsten Trainer der Flyers ausgewählt wurde", sagte Vigneault. "Die Geschichte, die sie erreicht haben und die begeisterte Fanbasis macht sie zu einer erstklassigen Franchise. Ich bin begeistert mit Chuck, der talentierten Gruppe von Spielern und dem Nachwuchs hier im System zu arbeiten, um Philadelphia zurück an die Spitze der NHL zu bringen"

 

[Die neuesten Nachrichten aus der NHL auf Twitter bekommst Du bei @NHLde]

 

Der 57-jährige Vigneault bringt die Erfahrung von 1.216 Spielen als NHL-Trainer über 16 Spielzeiten mit und hat in zusätzlichen 139 Stanley Cup Playoff-Spielen gearbeitet. Sein letzter Arbeitsplatz war bei den New York Rangers, die er fünf Spielzeiten trainierte (2013-2018) und im Jahr 2014 in das Stanley Cup Finale führte. Er war außerdem sieben Jahre bei den Vancouver Canucks aktiv (2006-13) und stand mit ihnen im Stanley Cup Finale 2011. Seine Trainerkarriere startete er 1997 in über drei Spielzeiten mit den Montreal Canadiens, Vigneault wird bei der nächsten IIHF Weltmeisterschaft in der Slowakei Team Canada trainieren.

In Vigneaults 15 vollen Spielzeiten als Trainer haben acht Mannschaften mit 100 Punkten oder mehr abgeschlossen. Ein neuntes Team, Vancouver in der Saison 2012/13, erreichte 59 Punkte in der verkürzten Saison zu einem Punkteschnitt von 0,61, was einer 100-Punkte-Saison entspricht. Seine Mannschaften gewannen sieben Divisionstitel und haben elf Mal die Playoffs erreicht, wovon es in acht Fällen über die erste Runde hinausging. Drei von Vigneaults Teams haben die Presidents' Trophy gewonnen - in zwei Fällen Vancouver, 2010/11 und 2011/12 und die Rangers in der Saison 2014/15.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.