Skip to main content

Panarin wird immer besser, erreicht 20 Tore Marke

NHL.com @NHL

Chicago Blackhawks Stürmer Artemi Panarin machte am Mittwoch einen Hattrick gegen die New York Rangers und wurde zum ersten Rookie der Saison, der 20 Tore erzielt.

Panarin machte nach 10:05 im zweiten Drittel und 3:00 vor Spielende Powerplaytore, bevor er 1:11 vor Schluss ins leere Tor traf.

Die letzten beiden Tore machten den Unterschied beim 5-3 Sieg der Blackhwacks.

„Das war ein wichtiges Tor,“ sagte Blackhawks Trainer Joel Quenneville über den Führungstreffer. „Er hat davor schon ein wichtiges Tor geschossen. Diese Reihe [mit Patrick Kane und Artem Anisimov] war normal drauf, aber in einem Spiel wie diesem finden sie immer noch einen Weg, bedeutende Tore, Spielzüge und ein großartiges Spielverständnis einzubringen.

Panarin machte diese Saison 22 Tore. Er ist der erste Blackhawks Rookie, der einen Hattrick erzielte seit Tyler Arnason am 28. Dezember 2002, gegen die San Jose Sharks und seit Eric Daze in der Saison 1995-96 der erste, der auf 20 Tore kommt, berichtet das Elias Sports Bureau.

Er will Tore schießen und wenn er hier heute Abend endlich paar mal trifft spielt er mit mehr Selbstbewusstsein und Energie,“ sagte Chicagos Kapitän Jonathan Toews. „Wenn er da raus geht, passiert jeden Wechsel etwas. Das hat man heute gesehen.“

Dylan Larkin von den Detroit Red Wings ist mit 18 Toren zweitbester Rookie; Jack Eichel und Sam Reinhart von den Buffalo Sabres haben je 17.

Mehr anzeigen