Skip to main content

Kader für NHL All-Star Game berufen

Pavelski, Karlsson, Burns von den gastgebenden Sharks unter den Berufenen für das Event am 26. Januar

von Tom Gulitti @nhlde / NHL.com Redakteur

Die San Jose Sharks werden als Gastgeber beim Honda NHL All-Star Game 2019 im SAP Center am 26. Januar (8 p.m. ET, NBC, CBC, SN, TVAS) gut vertreten sein.

Sharks-Stürmer Joe Pavelski sowie die Verteidiger Erik Karlsson und Brent Burns wurden am Mittwoch durch das NHL Hockey Operations Department in das All-Star Team der Pacific Division berufen.

Karlsson und Burns werden damit zum sechsten Mal bei einem All-Stare Game auftreten. Es wird Karlssons erstes mit den Sharks, nachdem er am 13. September in einem Trade mit den Ottawa Senators verpflichtet wurde.

Burns ist Zweiter in der NHL unter den Verteidigern mit 40 Punkten (sechs Tore, 34 Assists) hinter Morgan Reilly von den Toronto Maple Leafs (44 Punkte). Karlsson liegt gleichauf mit Keith Yandle von den Florida Panthers, der für das Atlantic Division All-Star Team auflaufen wird, auf dem siebten Platz bei den Verteidigern mit 32 Punkten.

Pavelski, der die Sharks anführt, ist zusammen mit Brayden Point von den Tampa Bay Lightning Neunter der Liga mit 23 Toren und wird zum dritten Mal beim All-Star Game dabei sein.

San Jose ist das einzige Team, das drei Spieler für das All-Star Game abstellen darf.

Der amtierende Stanley Cup Champion Washington Capitals wird zwei Spieler für das Metropolitan Division Team zur Verfügung stellen, Verteidiger John Carlson und Torhüter Braden Holtby.

Video: WSH@MTL: Holtby stoppt mit einem Save Gallagher in OT

Die anderen Teams, die zwei Spieler für das All-Star Game abstellen sind die Columbus Blue Jackets (Stürmer Cam Atkinson, Verteidiger Seth Jones) in der Metropolitan Division, die Tampa Bay Lightning (Stürmer Nikita Kucherov und Steven Stamkos) und die Toronto Maple Leafs (Stürmer Auston Matthews und John Tavares) in der Atlantic Division, sowie die Colorado Avalanche (Stürmer Nathan MacKinnon und Mikko Rantanen), Winnipeg Jets (Stürmer Mark Scheifele und Blake Wheeler) und Nashville Predators (Verteidiger Roman Josi und Torhüter Pekka Rinne) in der Central Division.

Carlson, Rantanen und Scheifele sind unter den zehn Spieler, die erstmals beim All-Star Game dabei sein werden. In dieser Gruppe ist auch Vancouver Canucks Stürmer Elias Pettersson, der die NHL-Rookies mit 19 Toren und 39 Punkten anführt.

Chicago Blackhawks Stürmer Patrick Kane wird sein achtes All-Star Game bestreiten, die meisten unter den in diesem Jahr berufenen Spielern.

Pittsburgh Penguins Stürmer Sidney Crosby wird zum dritten Mal in Folge und insgesamt vierten Mal dabei sein.

Matthews (Atlantic), MacKinnon (Central) und McDavid (Pacific) wurden von den Fans zu den Kapitänen gewählt. Capitals Stürmer Alex Ovechkin wurde zum Kapitän der Metropolitan Division gewählt, verkündete aber am Mittwoch, dass er das All-Star Game absagt, um sich für die zweite Saisonhälfte auszuruhen.

Ein verbleibender Platz in jeder Division wird durch die Wahl beim NHL All-Star Last Men In präsentiert von adidas von den Fans bestimmt.

Die Trainer von den Teams mit dem größten Punkt-Prozentsatz in jeder Division zur Mitte der regulären Saison werden das jeweilige All-Star Team ihrer Division coachen.

Die NHL All-Star Skills Competition 2019 wird im SAP Center am 25. Januar (9 p.m. ET; NBCSN, CBC, SN, TVAS), einen Tag vor dem Spiel stattfinden.

Hier sind die Kader:

Atlantic Division (All-Star Auftritte)

F    Jack Eichel, BUF (2.)
F    Nikita Kucherov, TBL (3.)
F    * Auston Matthews, TOR (3.)
F    David Pastrnak, BOS (1.)
F    Steven Stamkos, TBL (6.)
F    John Tavares, TOR (6.)

D    Thomas Chabot, OTT (1.)
D    Keith Yandle, FLA (3.)

G    Jimmy Howard, DET (2.)
G    Andrei Vasilevskiy, TBL (2.)

Video: TBL@ANA: Kucherov schließt klasse Passspiel ab

Metropolitan Division (All-Star Auftritte)

F    Sebastian Aho, CAR (1.)
F    Cam Atkinson, CBJ (2.)
F    Mathew Barzal, NYI (1.)
F    Sidney Crosby, PIT (4.)
F    Claude Giroux, PHI (6.)

D    John Carlson, WSH (1.)
D    Seth Jones, CBJ (2.)

G    Braden Holtby, WSH (4.)
G    Henrik Lundqvist, NYR (5.)

Central Division (All-Star Auftritte)

F    Patrick Kane, CHI (8.)
F    * Nathan MacKinnon, COL (3.)
F    Ryan O'Reilly, STL (2.)
F    Mikko Rantanen, COL (1.)
F    Mark Scheifele, WPG (1.)
F    Blake Wheeler, WPG (2.)

D    Miro Heiskanen, DAL (1.)
D    Roman Josi, NSH (2.)

G    Devan Dubnyk, MIN (3.)
G    Pekka Rinne, NSH (3.)

Video: NJD@DAL: Heiskanen guckt sich Blackwood aus

Pacific Division (All-Star Auftritte)

F    Johnny Gaudreau, CGY (5.)
F    Clayton Keller, ARI (1.)
F    * Connor McDavid, EDM (3.)
F    Joe Pavelski, SJS (3.)
F    Elias Pettersson, VAN (1.)

D    Brent Burns, SJS (6.)
D    Drew Doughty, LAK (5.)
D    Erik Karlsson, SJS (6.)

G    Marc-Andre Fleury, VGK (4.)
G    John Gibson, ANA (2.)

* von den Fans gewählter Kapitän

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.