Skip to main content

Modano entstaubt Sporttasche für Minnesota

NHL.com @NHL

Von Mike Modano ist folgende Geschichte überliefert: Als er 2011 nach einer letzten Saison bei den Detroit Red Wings die Karriere beendete, schmiss er seine Sporttasche in der Kabine in die Ecke und ließ sie einige Tage dort liegen. Dann holte er sie verstaute sie bei sich zu Hause in der Garage.

Jetzt war es an der Zeit, die Tasche abzustauben. Denn Modano wird an diesem Samstag beim Ehemaligen-Spiel im Rahmen der Stadium Series zwischen den Minnesota Wild und den Chicago Blackhawks einlaufen.

"Ich dachte wirklich, dass ich nie wieder Verwendung für sie haben würde", erzählt Modano den Gastgebern Scott Laughlin und Boomer Gordon. Vor einigen Tagen erfüllte die Tasche jedoch wieder ihren Zweck. Der inzwischen 45 Jahre alte Modano verstaute darin seine Ausrüstung und fuhr zum Training, um sich standesgemäß auf das Ehemaligen-Spiel vorzubereiten.

Die Minnesota North Stars (heute Dalles Stars) wählten Modeno beim NHL-Draft 1988 als ersten Spieler aus. Zwischen 1989 und 1993 verbrachte er vier Jahre im "State of Hockey", erzielte 123 Tore und kam auf 309 Punkte.

Modano freut sich ungemein auf das Wiedersehen mit vielen Spielern aus seiner Anfangszeit bei den North Stars. "Es wird sicher toll sein, mit den Mannschaftskameraden, die zu Beginn meiner Karriere zum Kader gehörten, auf die alten Zeiten zurückzublicken", so Modano. Er könne es gar nicht erwarten, die Jungs zu treffen.

1993 zogen die North Stars nach Dallas um. Aus Sicht von Modano eine nachvollziehbare Entscheidung, da es dem Klub-Bevollmächtigten Gary Bettman vor allem darum ging, einen neuen Markt zu erschließen. Dennoch sei es schwer gewesen, eine gleichwertige Organisation außerhalb Minnesotas auf die Beine zu stellen und den Umzug zu meistern, konstatiert Modano, der 2014 in die Hockey Hall of Fame aufgenommen wurde.

Minnesota bekam im Jahr 2000 mit den Wild eine neue NHL-Franchise. Allerdings haben die North Stars nach wie vor einen festen Platz im Herzen der Hockey-Fans der gesamten Region.

Sie schätzt der frühere Center nach wie vor. "Ich liebe die Fans und die Leute hier", räumt er freimütig ein. "Wir fühlten uns immer eng mit ihnen verbunden, auch als wir Jahre später zu den Spielen hierher zurückkehrten. Es gab so viele bekannte Gesichter und Fans, die über die Jahre bei unseren Gastspielen mit den Stars oder bei Heimspielen der Wild mit den alten Trikots der North Stars im Stadion saßen."

Als Modano seine Laufbahn beendete, war er der Punktbeste amerikanische Spieler (1374 – 561 Tore, 813 Assists).

Zu den Akteuren, die ebenfalls im Kader der North Stars/Wild gegen die Blackhawks stehen, gehört Dino Ciccarelli, der es auf neun NHL-Spielzeiten für die North Stars brachte. Mit seinen 332 Toren belegt er Platz zwei in der ewigen Torjägerliste der North Stars. Bei den Punkten (651) rangiert er an dritter Stelle.

Ebenfalls zur Auswahl gehören vier Spieler aus dem ersten Wild-Team 2000-01: Wes Walz, Darby Hendrickson, Antti Laaksonen und Brad Bombardir. Hendrickson und Bombardir waren seinerzeit die Mannschaftskapitäne.

Mehr anzeigen