Skip to main content

Maple Leafs traden Stürmer Phil Kessel zu Penguins

NHL.com @NHL

Die Pittsburgh Penguins verpflichteten am Mittwoch Phil Kessel von den Toronto Maple Leafs in einem Trade der sieben Spieler und einen Draft Pick umfasst, wie mehreren Quellen berichten.

Bob McKenzie vom kanadischen Sportsender TSN berichtet, dass Kessel, Tyler Biggs, Tim Erixon und ein Zweitrunden Draft in 2016 nach Pittsburgh gehen im Austausch für Verteidiger Scott Harrington, die Stürmer Kasperi Kapanen und Nick Spaling, genauso wie Erstrunden- und Drittrunden Draft Picks. Toronto wird außerdem den Berichten zur Folge 1,25 Millionen pro Jahr von Kessels Gehalt übernehmen. Das Jahr der Draft Züge muss noch festgelegt werden.

Kessel, der letzte Saison 25 Tore in 82 Spiele erreichte steht nach war-on-ice.com für sieben weitere Jahre mit einer Gehaltsanrechnung auf den Cap von acht Millionen jährlich unter Vertrag.

Die Penguins waren am Markt für einen Top-6-Außenstürmer, der entweder an der Seite von Sidney Crosby oder Evgeni Malkin spielen kann. Kessel ist ein fünfmaliger 30-Torschütze, der 227 Treffer in 668 Spielen, inklusive 181 für Toronto in den vergangenen sechs Spielzeiten mit meistens Tyler Bozak als sein Center, verbuchen konnte.

Der 18-jährige Kapanen war der ERstrunden Draft Pick (Nr. 22) im NHL Draft 2014. Der 22-jährige Harrington war Pittsburghs Zweitrunden Draft Pick (Nr. 54) in 2011.

Harrington spielte zehn Partien vergangene Saison und konnte keinen Punkt ergattern bei einer Minus 10. Er hatte 12 Punkte in 48 Spielen mit Wilkes-Barre/Scranton aus der American Hockey League. Er lief außerdem in acht Spielen in den Calder Cup Playoffs auf und holte dabei einen Assist.

Kapanen hatte fünf Punkte in sieben Spielen in den Calder Cup Playoffs mit Wilkes-Barre/Scranton vergangene Saison. Er erreichte ebenso zwei Punkte in vier Spielen der regulären Saison, nachdem er nach der Beendigung seiner Saison in Finnland nach Nordamerika kam.

Mehr anzeigen