Skip to main content

Lee erzielt Siegtreffer 11:05 vor dem Ende

von Brian Compton / NHL.com

NEW YORK -- Anders Lees Powerplay Treffer mit 11:05 Minuten auf der Uhr brach das Unentschieden und half den New York Islanders die Pittsburgh Penguins am Dienstag im Barclays Center mit 2-1 zu bezwingen.

John Tavares traf und Nick Leddy, sowie Frans Nielsen hatten beide einen Assist für New York (37-20-7), die am dritten Platz in der Metropolitan Division stehend ihren Vorsprung auf die Penguins auf fünf Punkte ausbauten.

Islanders Torhüter Jaroslav Halak musste die Partie 4:22 Minuten vor Schluss mit einer möglichen Verletzung im unteren Körperbereich beenden. Er ging nach unten, um einen Schuss von Penguins Verteidiger Trevor Daley von der rechten Seite zu stoppen und blieb auf dem Eis liegen. Halak ging in die Kabine und wurde durch den Deutschen Thomas Greiss ersetzt.

Halak machte 31 Saves, während Greiss die drei letzten Torschüsse der Penguins abwehrte.

Verteidiger Kris Letang traf und Marc-Andre Fleury machte 25 Saves für Pittsburgh (34-24-8), die beinahe in den letzten Sekunden noch den Ausgleich erzielt hätten, aber Phil Kessels Schuss vom linken Kreis wurde von Islanders Verteidiger Travis Hamonic geblockt.

Lee brach das 1-1 Unentschieden bei 8:55 im dritten Drittel. Nachdem Penguins Center Matt Cullen für einen Stockcheck bestraft wurde, fälschte Lee Leddys Schuss an Fleury zu seinem zwölften Saisontreffer und dritten in den vergangenen vier Spielen ab.

Halak verwehrte den Penguins bereits 61 Sekunden nach Beginn einen Treffer, indem er mit seinem linken Schoner gegen Kessel rettete, der mit Evgeni Malkin eine 2 auf 1 Situation hatte.

Tavares eröffnete die Torschützenliste mit einem Überzahltreffer bei 8:04 im ersten Drittel. Neun Sekunden nachdem Penguins Stürmer Patric Hornqvist für Haken hinausgeschickt worden war, feuerte Tavares einen Schlagschuss vom rechten Kreis, der von Verteidiger Brian Dumoulins Schläger abprallte und hinter Fleury zur 1-0 Führung der Islanders einschlug.

Letang glich bei 13:13 aus. In einer 4 gegen 4 Situation nahm Letang einen Pass von Sidney Crosby auf und überwand Halak mit einem Hansgelenkschuss vom rechten Kreis zum 1-1. Mit der Vorlage baute Crosby seine Punkteserie auf sechs Spiele aus.

Penguins Stürmer Carl Hagelin verpasste sein zweites Spiel in Folge wegen einer Verletzung im oberen Körperbereich.

Mehr anzeigen