Skip to main content

Wild setzen Fiala auf die Verletztenliste

Der Schweizer Stürmer steht aufgrund einer Verletzung im unteren Körperbereich dem Team aus Minnesota nicht zur Verfügung

von NHL.com/de @NHLde

Kevin Fiala wurde am Mittwoch aufgrund einer Verletzung im unteren Körperbereich auf die Verletztenliste gesetzt, gaben die Minnesota Wild am Mittwoch bekannt.

Der Schweizer Stürmer wird aus diesem Grund mindestens den Auftritt der Wild bei den Nashville Predators am Donnerstag verpassen. Wie schwerwiegend Fialas Verletzung ist und wie lange er tatsächlich nicht zur Verfügung stehen wird, wurde von der Organisation nicht bekanntgegeben.

Bereits beim 3:0-Heimsieg der Wild gegen die Edmonton Oilers am Dienstag stand Fiala nicht in Minnesotas Aufgebot. Seine letzte Partie bestritt der St. Galler am Sonntag. Er kam beim 4:3-Erfolg gegen die Montreal Canadiens auf eine Eiszeit von 11:41 Minuten.

Video: WPG@MIN: Fiala gleicht mit Nachschuss aus

In der laufenden Saison brachte es Fiala, der am 25. April 2019 im Tausch gegen Mikael Granlund von den Predators nach Minnesota getradet wurde, auf einen Assist in sieben Partien für die Wild.

Fiala, beim NHL Draft 2014 von Nashville in der ersten Runde (Nr. 11) ausgewählt, erzielte 105 Scorerpunkte (48 Tore, 57 Assists) in 230 Saisonspielen für die Predators und Wild sowie fünf Tore und einen Assist in 18 Playoffpartien. 

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.