Skip to main content

Kader Reset: Analyse der Toronto Maple Leafs

von Arpon Basu / NHL.com

Nach dem NHL Draft und spektakulären Spielerwechseln während der Free Agency Phase, wirft NHL.com zu Beginn der Sommerpause einen Blick darauf, wo die Teams stehen.

Heute die Toronto Maple Leafs:


Als Mike Babcock vergangenen Sommer als Trainer der Toronto Maple Leafs vorgestellt wurde, prophezeite er, dass es ein schmerzvoller Umbau hin zu einem Stanley Cup Anwärter sein wird.

Ihnen werden auch kommende Saison schwere Zeiten bevorstehen, doch durch den Zugang einiger junger Talente, könnten die Maple Leafs auf den Weg des Erfolgs, und, wenn alles nach Plan geht, der Dominanz, zurückfinden.

Es wird erwartet, dass Torontos Erstrundenpicks der vergangenen drei Jahre, angeführt von Maple Leafs Kronjuwele Center Auston Matthews, kommende Saison in der NHL spielen.

Matthews, der Nr. 1 Pick beim Draft 2016, hat das Zeug dazu ein Franchise Center zu werden, um den herum die Maple Leafs eine Mannschaft aufbauen können. Den Sprung in den Kader sollten auch William Nylander, Pick Nr. 8 im Jahre 2014, und Mitchell Marner, der vierte Zug im vergangenen Jahr, schaffen.

"Es macht Freude diesen Kids dabei zuzusehen wie sie sich entwickeln", sagte General Manager Lou Lamoriello Anfang des Monats beim Maple Leafs Development Camp. "Niemanden wird Druck gemacht, Nichts wird uns aus der Bahn werfen. Wir werden unseren Prozess fortsetzen und am Ende soll das Ergebnis für sich selbst sprechen."

Die Maple Leafs werden sich nicht ganz auf ihre Rookies verlassen, um nicht zum zweiten Mal in Folge als Tabellenletzter die Saison abzuschließen. Sie haben die Verträge von Center Nazem Kadri und Verteidiger Morgan Rielly um jeweils sechs Jahre verlängert und Linksaußen James van Riemsdyk wird nach seiner Verletzung zurückkehren. Auch die Verpflichtung von Torwart Frederik Andersen von den Anaheim Ducks dürfte den Maple Leafs dienlich sein, damit sie in der Tabelle wieder nach oben klettern.

Toronto wird kommende Saison sein Hauptaugenmerk auf die jungen Spieler legen und auf den Anfang vom Ende der schweren Zeiten.

Das ist der aktuelle Stand bei den Maple Leafs:

WICHTIGE ZUGÄNGE: Frederik Andersen, G: Die Maple Leafs hatten seit Vesa Toskala (66) in der Saison 2007/08 keinen Torhüter mehr, der es in einer Saison auf 60 Spiele gebracht hat. Sie erhoffen sich von Andersen, der am 2. Oktober 27 Jahre wird, dass er eine echte Nummer 1 wird. Toronto gab Andersen am 20. Juni, jenem Tag an dem sie ihn für einen Erstrundenpick 2016 und einem der zweiten Runde im Jahre 2017 geholt hatten, einen 5-Jahres Vertrag über $25 Millionen.

Matt Martin, F: Martin, 27, führte in den vergangenen fünf Spielzeiten, bevor er die New York Islanders als Free Agent verlassen hat, die NHL bei den Checks an. Er unterschrieb bei den Maple Leafs einen 4-Jahres Vertrag über $10 Millionen. Es wäre keine Überraschung, wenn er kommende Spielzeit an der Seite von Matthews auflaufen würde, um den Rookie zu schützen.

Nikita Zaitsev, D: Der 24-jährige Verteidiger kommt aus der Kontinental Hockey League und unterzeichnete in Toronto einen Kontrakt als ungedrafteter Free Agent.

Roman Polak, D: Polak unterschrieb wieder in Toronto als Unrestricted Free Agent nachdem er zur NHL Trade Deadline 2016 von den Maple Leafs an die San Jose Sharks abgegeben wurde.

WICHTIGE ABGÄNGE: PA Parenteau, F: Torontos bester Torschütze mit 20 Treffern unterschrieb als Unrestricted Free Agent bei den Islanders einen Vertrag. Für Parenteau gab es keinen Platz mehr im Kader, da erwartet wird, dass Marner und Nylander Rechtsaußen in zwei der drei ersten Sturmreihen spielen werden.

Jonathan Bernier, G: Da nun Andersen Maple Leafs erster Torwart werden soll, wurde Bernier am 8. Juli zu den Ducks für einen noch näher zu bestimmenden Draft Pick 2017 getradet.

Michael Grabner, F: Grabner kam auf neun Tore und 18 Punkte in 80 Partien. Er unterzeichnete als Unrestricted Free Agent einen 2-Jahres Vertrag über $3,3 Millionen bei den New York Rangers.

IM BLICKPUNKT: Auston Matthews, F: Er wird am 17. September 19 Jahre alt. An seinem Geburtstag wird Matthews mit Team Nordamerika am World Cup of Hockey 2016 in Toronto teilnehmen. Vergangene Saison war er mit 24 Treffern in 36 Spielen Viertbester in der Schweizer A-Liga und vergangenen Mai, bei der IIHF-Weltmeisterschaft in Russland, teilte er sich mit sechs Toren in zehn Spielen den dritten Platz. Matthews ist bereit für die NHL.

Mitchell Marner, F: Für die London Knights, den Champion der Ontario Hockey League, gelangen Marner in der vergangenen regulären Saison 116 Punkte in 57 Spielen und 44 Punkte in 18 Playoffpartien. Er muss bei den Junioren nichts mehr beweisen und wenn er für die American Hockey League nicht in Frage kommt, dann wird er einen Platz im Kader der Maple Leafs ergattern.

Nikita Soshnikov, F: Der 22-jährige russische Stürmer wird im Trainingcamp wieder um einen Platz kämpfen, nachdem er vergangene Saison in elf Partien für die Maple Leafs zwei Tore und fünf Punkte erzielen konnte. Ihm gelangen als Rookie bei den Toronto Marlies in der AHL 28 Scorerpunkte in 52 Spielen sowie fünf Tore und sieben Punkte in elf Playoffpartien.

WAS SIE NOCH BRAUCHEN: Lamoriello sprach davon, dass die Maple Leafs noch vor Beginn des Trainingcamp einen erfahrenen Ersatztorwart unter Vertrag nehmen werden. Weitere Neuzugänge wird es diesen Sommer nicht mehr geben. So stellt sich als wichtigste Personalfrage, was aus dem erfahrenen Linksaußen Joffrey Lupul, dessen Saison aufgrund eines Leistenbruchs am 6. Februar beendet war, werden soll. Lupul schoss elf Tore und kam auf 14 Punkte in 46 Partien. "Von mir gibt es dazu keinen Kommentar", sagte Lamoriello am 1. Juli nachdem er über Lupuls Situation gefragt wurde. "Joffrey steht in unserem Kader. Das ist alles was ich sagen kann." Lupuls Vertrag läuft noch zwei Jahre. Sein durchschnittliches jährliches Salär beträgt $5,25 Millionen. Er ist damit der teuerste Stürmer der Maple Leafs. Es ist durchaus möglich, dass Lupul zu Saisonbeginn in Toronto spielt, doch es ist nicht unwahrscheinlich, dass Lamoriello versuchen wird ihn zu traden.

MÖGLICHE REIHEN:

Angriff:

James van RiemsdykNazem KadriLeo Komarov

Milan MichalekTyler BozakMitchell Marner

Matt MartinAuston MatthewsWilliam Nylander

Colin GreeningBrooks LaichNikita Soshnikov

Verteidigung:

Matt HunwickMorgan Rielly

Jake GardinerNikita Zaitsev

Martin MarincinRoman Polak

Torhüter:

Frederik Andersen

Garret Sparks

Mehr anzeigen