Skip to main content

Jets nutzten Stream zum Überflug der Oilers

Mit dem Sieg in der dritten Verlängerung entschied Winnipeg das vierte enge Spiel und die komplette Serie gegen Edmonton für sich

von Stefan Herget @nhlde / NHL.com/de Freier Chefautor

Vielleicht hatten die Winnipeg Jets nur das glücklichere Ende für sich, zum vierten Mal in Folge? So einfach könnte sich eine Begründung für alle, die es mit den Edmonton Oilers halten, anhören. Die Jets gewannen am Montag das erste Spiel der Stanley Cup Playoffs 2021, das in die dritte Verlängerung ging mit 4:3 und beendeten so die Serie der Stanley Cup First Round gegen die Oilers mit einem überraschenden Sweep.

Mehr anzeigen

Leon Draisaitl scheidet mit den Edmonton Oilers aus den Playoffs aus

Der deutsche Nico Sturm von den Minnesota Wild entschied mit einem Schuss in das leere Tor das Spiel gegen die Golden Knights.

von Oliver Jensen @OliverJensen11 / NHL.com/de Freier Autor

Enttäuschte Gesichter bei Leon Draisaitl und den Edmonton Oilers. Die Mannschaft von Trainer Dave Tippett kämpfte bis in die 3. Verlängerung um den ersten Sieg in den Stanley Cup Playoffs, musste sich aber schlussendlich den Winnipeg Jets mit 3:4 geschlagen geben. Grund zur Freude hatte hingegen der deutsche Nico Sturm, der bei dem 4:2 seiner Minnesota Wild gegen die Vegas Golden Knights für die Entscheidung sorgte. Die New York Islanders haben Spiel 5 gewonnen, mussten allerdings bis zur zweiten Verlängerung auf den Siegtreffer warten. Die Florida Panthers drehen nach einem frühen Rückstand auf und feiern ihren zweiten Sieg. Die Toronto Maple Leafs führen nach dem 2:1 gegen die Montreal Canadiens ihre Serie an.

Mehr anzeigen

Warum die St. Louis Blues ausgeschieden sind

Schwache Offensive, fehleranfällige Defensive unter den Gründen für das frühe Scheitern gegen die Colorado Avalanche

von Oliver Jensen @OliverJensen11 / NHL.com/de Freier Autor

Trainer Craig Berube fand nach dem Ausscheiden seiner St. Louis Blues deutliche Worte: "Sie waren besser als wir. Wenn du vier Mal verlierst, war der Gegner einfach besser." Mit der 2:5-Niederlage vom Sonntag war das frühe Saisonaus besiegelt. Der Stanley Cup Champion von 2019 konnte gegen die Colorado Avalanche kein einziges Spiel gewinnen. 

Mehr anzeigen

Oilers verspielen Vorsprung, Avalanche gelingt Sweep

Spannende Spiele am Sonntag in der Stanley Cup First Round; Predators siegen in der zweiten Overtime, Capitals scheiden aus

von Axel Jeroma @NHLde / NHL.com/de Freier Autor

Rantanen nutzt Pass von MacKinnon

COL@STL, Sp4: MacKinnon, Rantanen im Zusammenspiel

R1, Sp4: Nathan MacKinnon spielt den Puck zu Mikko Rantanen, der zieht ab und verdoppelt die Führung

  • 00:46 •

Die Edmonton Oilers stehen in der Stanley Cup First Round mit dem Rücken zur Wand. Sie gaben am Sonntag in Spiel 3 einen klaren Vorsprung aus der Hand und verloren in der Verlängerung. Damit liegen sie in der Serie mit 0:3 hinten. Einen wahren Krimi lieferten sich erneut die Nashville Predators und die Carolina Hurricanes in Spiel 4 ihrer Serie. Wieder ging es in die zweite Verlängerung und wieder hatten die Hausherren das bessere Ende für sich. Wenig später zogen die Colorado Avalanche durch den vierten Sieg gegen die St. Louis Blues als erste Mannschaft in die zweite Runde ein. Die Boston Bruins taten es ihnen ein paar Stunden später gleich. Sie warfen die Washington Capitals nach fünf Duellen aus den Playoffs.

Mehr anzeigen

Avalanche sind gegen St. Louis auf einem sehr guten Weg

Die Protagonisten aus Colorado wollen gegen die Blues frühzeitig in die nächste Playoff-Runde

von Christian Rupp @IamCR1 / NHL.com/de Freier Autor

Spielbericht: COL 5, STL 1

Avalanche besiegen die Blues in Spiel 3 mit 5:1

Alex Newhook trifft erstmals, Ryan Graves mit 3 Punkten und Philipp Grubauer zeigt beim 5:1 der Avalanche in Spiel 3 insgesamt 31 Saves

  • 04:58 •

Die Colorado Avalanche haben ihr erstes Etappenziel fast erreicht. In der Stanley Cup First Round führen sie in der Serie gegen die St. Louis Blues bereits mit 3:0 und könnten als erstes Team in den Stanley Cup Playoffs 2021 mit einem Sweep in die nächste Runde einziehen. Vor Spiel 4 am Sonntagabend (23 Uhr MESZ, NHL.tv) im Enterprise Center in St. Louis sind Trainer und Spieler zuversichtlich.

Mehr anzeigen

Matt Duchene glänzt für die Nashville Predators

Der Stürmer trifft in der zweiten Verlängerung; den Bruins fehlt nach dem 4:1 gegen die Capitals nur noch ein Sieg zum Einzug in die nächste Runde

von Christian Treptow @NHLde

Duchene trifft zum Sieg

CAR@NSH, Sp3: Duchene haut ihn unter die Latte

R1, Sp3: Matt Duchene zeiht aus dem Handgelenk ab und sichert den Predators den Sieg in der zweiten Verlängerung

  • 00:46 •

Den Boston Bruins fehlt nach dem 4:1-Heimsieg gegen die Washington Capitals nur noch ein Erfolg zum Einzug in die nächste Runde der Stanley Cup Playoffs. Dagegen verkürzten die Nashville Predators dank eines Treffers von Matt Duchene in der zweiten Verlängerung den Rückstand in der Serie gegen die Carolina Hurricanes auf 1:2. Die Predators gewannen ihr Heimspiel 5:4. Ebenfalls nur noch einen Sieg zum Weiterkommen benötigen Philipp Grubauer und die Colorado Avalanche nach dem 5:1-Erfolg bei den St. Louis Blues. Langsam eng wird es für die Edmonton Oilers, die nach einer 0:1-Heimniederlage nach Verlängerung gegen die Winnipeg Jets in der Serie 0:2 zurückliegen.

Mehr anzeigen

Draisaitl und McDavid wollen in Spiel 2 scoren: "Das ist unser Job"

Die Spitzenspieler der Oilers blieben im ersten Playoff-Spiel ohne Scorer-Punkt. Umso größer ist die Motivation für Spiel 2.

von Oliver Jensen @OliverJensen11 / NHL.com/de Freier Autor

So hatten sich die Edmonton Oilers den Start in die Stanley Cup Playoffs nicht vorgestellt. Trotz des zwischenzeitlichen Führungstreffers von Jesse Puljujarvi endete das erste Spiel gegen die Winnipeg Jets mit einem ernüchternden 1:4. Dabei hatte Edmonton genügend Chancen. 33 Mal schossen die Oilers auf das gegnerische Tor, scheiterten aber immer wieder an dem überragenden Torwart Connor Hellebuyck.

Mehr anzeigen

Jets stellen Draisaitl und McDavid kalt

Verkehrte Welt in den Playoffs: Winnipeg gewinnt Spiel 1, Hellebuyck stoppt 32 Schüsse

von Christian Rupp @IamCR1 / NHL.com/de Freier Autor

Spielbericht: WPG 4, EDM 1

Hellebuycks 32 Saves zum Jets-Sieg in Spiel 1

Connor Hellebuyck parierte 32 Mal und Dominic Toninato erzielte den Führungstreffer beim 4:1-Sieg der Jets gegen die Oilers in Spiel 1

  • 04:58 •

Verspätet waren die Edmonton Oilers und Winnipeg Jets in die Stanley Cup First Round gestartet. In Spiel 1 landeten die Jets eine Überraschung und setzten sich in der Rogers Arena mit 4:1 durch. Winnipeg stellte damit unter Beweis, dass mit Beginn der Stanley Cup Playoffs eine "neue Saison" anfängt.

Mehr anzeigen

Zum dritten Mal Overtime: Bruins jubeln nach Missverständnis

Oilers verlieren zum Auftakt, Avalanche gewinnen dank MacKinnon-Hattrick, Hurricanes feiern Shutout

von Christian Rupp @IamCR1 / NHL.com/de Freier Autor

Smith gewinnt Spiel 3 in 2. OT

WSH@BOS, Sp3: Smith bringt Bruins den Sieg in 2. OT

R1, Sp3: Craig Smith setzt sich gegen Ilya Samsonov durch und schiebt den Puck zum 3:2-Sieg der Bruins in der zweiten Verlängerung ein

  • 00:52 •

Drittes Spiel, zum dritten Mal Overtime: In der Stanley Cup First Round gewannen die Boston Bruins mit 3:2 n.2.V. gegen die Washington Capitals und profitierten dabei von einem Missverständnis. Ferner gelang den Carolina Hurricanes ein Shutout, die Edmonton Oilers verloren ihren Auftakt und die Colorado Avalanche gewannen dank eines Hattricks von Nathan MacKinnon.

Mehr anzeigen

Grubauer und die Avalanche starten siegreich in die Playoffs

Auch die Hurricanes gewinnen ihr Auftaktspiel, während die Bruins gegen Washington ausgleichen

von Oliver Jensen @OliverJensen11 / NHL.com/de Freier Autor

Auch im zweiten Spiel der Stanley Cup Playoffs zeigte sich, wie knapp es zwischen den Washington Capitals und den Boston Bruins zugeht. Nachdem die Capitals das 1. Spiel am Samstag mit 3:2 in der Verlängerung gewannen, setzten sich diesmal die Boston Bruins in der Overtime durch. Die Carolina Hurricanes hingegen feierten vor eigenem Publikum einen souveränen Heimsieg gegen die Nashville Predators. Die Colorado Avalanche setzten sich mit 4:1 gegen die St. Lous Blues durch und profitierten von einem überragenden Nathan MacKinnon.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.