Skip to main content

Crosby, Malkin, Bobrovsky fallen fürs All-Star Game 2015 aus

NHL.com @NHL

Pittsburgh Penguins Center Sidney Crosby kann aufgrund einer Verletzung in der unteren Körperhälfte nicht am Honda NHL All-Star Game 2015 teilnehmen, das teilte Executive Vizepräsident und General Manager Jim Rutherford am Donnerstag mit.

Die Penguins ließen verlauten, dass Crosby bereits mit dieser Verletzung gespielt hatte und eine Woche zur Heilung benötigt.

Da Crosby das All-Star Game verpasst, ist es ihm nicht erlaubt an der Heimpartie der Penguins gegen die Winnipeg Jets am 27. Januar teilzunehmen.

Des weiteren gab das Team am Donnerstag bekannt, dass Crosbys Mannschaftskollege Evgeni Malkin ebenfalls aufgrund einer Verletzung in der unteren Körperhälfte nicht im All-Star Game spielen wird.

Malkin fehlte im zweiten und dritten Drittel sowie in der Overtime der Partie gegen die Flyers am Dienstag und war auch für das Spiel am Mittwoch gegen die Chicago Blackhawks nicht aufgestellt.

Nashville Predators Rookie Filip Forsberg nimmt für den verletzten Malkin den Platz im Kader ein.

St. Louis Blues Torwart Brian Elliott wird Columbus Blue Jackets Schlussmann Sergei Bobrovsky ersetzen, der sich am Mittwoch in der Partie gegen die Winnipeg Jets verletzt hatte.

Bobrovsky zog sich die Verletzung bei einer Rettungstat im zweiten Drittel gegen die Jets zu. Ihm musste danach vom Eis geholfen werden.

Mehr anzeigen