Skip to main content

Coyotes geben Mikkel Boedker an Avalanche ab

NHL.com @NHL

Die Arizona Coyotes gaben Stürmer Mikkel Boedker am Montag an die Colorado Avalanche und erhielten dafür Stürmer Alex Tanguay und Conner Bleackley und Verteidiger Kyle Wood.

Boedker ist mit 39 Punkten (13 Tore) in 62 Spielen Arizonas drittbester Scorer.

Die Coyotes wählten Boedker mit Pick Nr. 8 im NHL Draft 2008 und er machte in der folgenden Saison sein Debüt bei ihnen. Er kommt auf 80 Tore und 213 Punkte in 445 NHL Spielen, darunter seine Bestleistung von 19 Toren und 51 Punkten 2013-2014.

"Ich bin dankbar für die Situation , in die mich Phoenix in diesem jungen Alter gebracht hat", erzählte er TSN. "Ich wurde von ihnen gedraftet, aber jetzt geht es nach Colorado. Mal sehen, ob ich ihnen helfen kann Spiele zu gewinnen und in die Playoffs zu kommen."

Boedker kann am 1. Juli zu einem Unrestricted Free Agent werden. Arizona versuchte ihn weiter unter Vertrag zu nehmen, scheiterte aber.

"Als sie das Angebot wieder zurückzogen, das war ein Rückschlag und ein Bruch", sagte Boedker. "Von da an denkt man daran, dass ein Transfer eine realistische Möglichkeit ist."

Tanguay machte in dieser Saison vier Tore und 22 Punkte in 52 Spielen. Der Pick Nr. 12 der Avalanche im NHL Draft 1998, machte 279 Tore und 850 Punkte in 1.070 Saisonspielen für die Avalanche, Calgary Flames, Montreal Canadiens und Tampa Bay Lightning. Er kommt auf 19 Tore und 59 Punkte in 98 Playoffspielen und war Mitglied des Meisterteams der Avalanche 2001.

Früher am Montag holten die Coyotes bereits Stürmer Sergei Plotnikov von den Pittsburgh Penguins für Stürmer Matthias Plachta und einen Pick in runde sieben des NHL Draft 2017.

Mehr anzeigen