Skip to main content

Diese Woche in Centennial History

Ken Dryden von den Bruins an die Canadiens getradet. Alex Ovechkin, Evgeni Malkin gedraftet

NHL.com @NHL

Die NHL schloss die Spielzeit 2016/17 ab und blickt mit dem Beginn der Free Agency Periode am Samstag nach vorne auf die Saison 2017/18. Die 31 Teams, darunter die Vegas Golden Knights, können nun mit Spielerverpflichtungen die Weichen für die am 4. Oktober beginnende Saison stellen.

Als Teil der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der Liga, wirft NHL.com jede Woche einen Blick zurück auf denkwürdige Momente. 

Hier sind einige Höhepunkte der Woche vom 25. Juni bis 1. Juli:

1. Juli 2015: Die Pittsburgh Penguins aquirieren mit Phil Kessel durch einen Trade mit den Toronto Maple Leafs eine Schlüsselfigur für ihre zwei Stanley Cup Siege in Folge.

30. Juni 1992: Der Trade durch den die Quebec Nordiques Eric Lindros an die Philadelphia Flyers abgeben wird von einem Schlichter als gültig bestätigt.

29. Juni 2016: Innerhalb von 23 Minuten kommt es in der NHL zu zwei großen Trades. Erst wechselt Nashville Predators Verteidiger Shea Weber im Tausch gegen Verteidiger P.K. Subban zu den Montreal Canadiens und kurz darauf verlängert Center Steven Stamkos bei den Tampa Bay Lightning.

28. Juni 1964: Die Boston Bruins draften den 16-jährigen Torhüter Ken Dryden in der dritten Runde (Nr. 14) und geben ihn dann in einem Trade an die Montreal Canadiens ab. Dryden wird den Canadiens zu sechs Stanley Cup Gewinnen in den 1970er Jahren verhelfen.

27. Juni 2014: Aaron Ekblad wird der erste Verteidiger seit 2006 (Erik Johnson) der bei einem NHL Draft an Nummer 1 gezogen wird. Die Florida Panthers entscheiden sich für ihn.

26. Juni 2004: Die zukünftigen Stars Alex Ovechkin (Washington Capitals) und Evgeni Malkin (Pittsburgh Penguins) werden mit den ersten zwei Zügen beim NHL Draft ausgewählt.

25. Juni 1997: Die NHL expandiert weiter von einer Liga mit 21 Teams zu einer mit 30 Mannschaften bis zum Jahr 2000, als sie offiziell bekanntgibt, dass in den kommenden drei Jahren weitere vier Teams hinzukommen werden.

Mehr anzeigen