Skip to main content

Blues treffen 2 Mal im 3., schlagen Hawks

von Brian Hedger / NHL.com

CHICAGO -- Die St. Louis Blues erhielten am Sonntag drei Tore im dritten Drittel von Patrik Berglund und Jaden Schwartz, um die Chicago Blackhawks im United Center 3-2 zu schlagen.

Berglund glich nach 5:15 zum 2-2 aus und Schwartz überwand Corey Crawford nach 13:22 zum Siegtreffer, während eines Powerplays nach Patrick Kanes 2+2 Strafe wegen hohen Stocks.

Brian Elliott machte 44 Saves für die Blues, die in der best-of-7 Serie 2-1 führen. Spiel vier findet am Dienstag in Chicago statt.

St. Louis nutzte 2 von 3 Powerplays und machte seinen ersten beiden Überzahltreffer der Serie. Chicago machte ein Powerplaytor bei vier Chancen.

Colton Parayko traf im ersten Drittel im Powerplay für die Blues.

Brent Seabrook und Artem Anisimov trafen und Crawford machte 33 Saves für Chicago, das seit er Saison 20013-14 nicht mehr nach einer Führung nach dem zweiten Drittel verloren hatte (70-0-4).

Mehr anzeigen