Skip to main content

Tampa und Washington mit Optimismus

Sowohl die Lightning als auch die Capitals haben gute Gründe an einen Einzug in das Stanley Cup Finale zu glauben

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Am heutigen Mittwoch kommt es in der Amalie Arena zu Tampa (8 p.m. ET; NBCSN, CBC, SN1, TVAS) zum allesentscheidenden Spiel 7 im Eastern Conference Finale zwischen den gastgebenden Tampa Bay Lightning und den Washington Capitals.

Mehr anzeigen

Capitals diskutieren Wechselstrategie vor Spiel 7

Washingtons Trainer Barry Trotz glaubt im Entscheidungsspiel an alle vier Reihen und spricht über die Bedeutung der Reihenwechsel

von Alexander Gammel @nhlde / NHL.com/de Autor

Washington Capitals on luottanut pudotuspeleissä neljään ketjuun, ja päävalmentaja Barry Trotz aikoo jatkaa samalla pelityylillä keskiviikkona Itäisen konferenssin finaalien seiskapelissä Tampa Bay Lightningia vastaan.

- Ilman muuta täytyy peluuttaa neljää ketjua, tosin kaikki riippuu tilanteesta. Joillakin pelaajilla on rooli erikoistilanteissa. Pitää elää hetkessä ja sopeutua tilanteeseen, joten välttämättä kaikkia neljää ketjua ei voida peluuttaa tasaisesti, Trotz mietti Capitalsin tavatessa median edustajia tiistaina Tampassa.

Mehr anzeigen

Lightning hoffen auf guten Start beim Showdown

Tampa empfängt am Mittwoch die Washington Capitals zu Spiel 7 im Conference-Finale

von Axel Jeroma / NHL.com/de Autor

Die Spannung im Lager der Tampa Bay Lightning vor dem Showdown im Conference-Finale gegen die Washington Capitals ist förmlich mit Händen zu greifen. Am Mittwoch (20 Uhr ET, NBCSN, CBC, SN1, TVAS) kommt es in der Amalie Arena zum alles entscheidenden siebten Duell zwischen den beiden Kontrahenten. Nachdem die Schützlinge von Coach Jon Cooper in der Best-of-Seven-Serie einen 0:2-Rückstand in eine 3:2-Führung umgewandelt hatte, vergaben sie am Montag in Spiel 6 in Washington den ersten Matchball und unterlagen klar mit 0:3. Mächtig Kopfzerbrechen bereitet Tampas sportlich Verantwortlichen momentan die Schwäche der Abteilung Attacke. Seit mittlerweile 99:27 Minuten wartet sie auf einen Treffer. Sollte die Ladehemmung weiter anhalten, ist die angepeilte Teilnahme am Stanley-Cup-Finale in akuter Gefahr.

Mehr anzeigen

Golden Knights erwarten Washington oder Tampa Bay

Vegas fühlt sich zwar als Außenseiter im Stanley Cup Finale, ist es auf dem Papier aber gar nicht

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Eine wahrlich ungewöhnliche Situation, die die Vegas Golden Knights aktuell erleben dürfen. Während sie nach dem 2:1-Erfolg vom Sonntag in Winnipeg, der das 4:1 in der Serie der Golden Knights im Western Conference Finale gegen die Winnipeg Jets unter Dach und Fach brachte, derzeit die Beine ein paar Tage lang hochlegen können und einmal kräftig durchpusten können, kämpfen im Eastern Conference Finale aktuell noch die Washington Capitals und die Tampa Bay Lightning darum, der zweite Finalteilnehmer sein zu dürfen.

Mehr anzeigen

5 gelernte Dinge: Tampa Bay - Washington, Spiel 6

Körperspiel, Powerplay und gute Goalies als Erfolgsrezept

von NHL.com/de @NHLde / NHL.com

Während die Tampa Bay Lightning und die Washington Capitals sowie die Winnipeg Jets und Vegas Golden Knights um den Einzug in das Stanley Cup Finale kämpfen, informiert Sie NHL.com/de, damit Sie nichts verpassen. Mit '5 gelernte Dinge' werfen wir diagnostisch einen Blick auf jede Partie.

Mehr anzeigen

Die Jets können optimistisch in die Zukunft blicken

Dieses Jahr sollte es nichts werden, doch Winnipeg hat eindeutig bewiesen, dass mit dem Team zu rechnen ist

von Alexander Gammel / NHL.com/de Autor

Nach 99 Spielen scheiterten die Winnipeg Jets im Western Conference Finale 2018 an der Mission Stanley Cup. Im Moment fühlt sich die Niederlage in fünf Spielen gegen die Vegas Golden Knights sicherlich nach einer Katastrophe an, doch das junge Team aus Manitoba kann stolz auf alles sein, was es in dieser Saison erreicht hat. Die Jets spielten eine überragende reguläre Saison und warfen in den Playoffs starke Gegner aus dem Rennen.

Mehr anzeigen

Vegas geht konsequent seinen Weg

Die Golden Knights marschieren entgegen aller ursprünglichen Prognosen weiter in Richtung Stanley Cup

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Es war irgendwie symptomatisch für die bisherige Saison des Teams: Deryk Engelland von den Vegas Golden Knights schnappte sich unbeirrt und lächelnd, entgegen abergläubischer Traditionen, wonach das Berühren der Trophäe Unglück bringen soll, den Clarence S. Campbell Bowl, der dem Gewinner der Western Conference überreicht wird. Sein Team hatte am Sonntag Spiel 5 des Western Conference Finales gegen die Winnipeg Jets mit 2:1 gewonnen und sie waren mit 4:1 Siegen tatsächlich in das Stanley Cup Finale eingezogen - und das als neuestes Expansion Team in seiner ersten NHL-Saison.

Mehr anzeigen

Die Schweizer-Auswahl überzeugte bei der IIHF-WM

Um die Zukunft des Eishockeysports in der Alpenrepublik muss einem nicht bange sein.

von Bernd Rösch @nhlde / NHL.com/de Chefautor

Wilhelm Tell war gestern, die neuen Nationalhelden und Scharfschützen der Schweizer heißen Sven Andrighetto, Enzo Corvi und Nino Niederreiter. Wie vor über 700 Jahren Tells Sohn Walter, der seinem Vater vertraute, dass dieser den Apfel treffen werde, den ihm der habsburgische Vogt auf dem Kopf gesetzt hatte, behielt auch Goalie Leonardo Genoni die Ruhe und die Nerven, als die Schweden einen Angriff nach dem anderen auf seinen Kasten fuhren.

Mehr anzeigen

5 gelernte Dinge: Winnipeg - Vegas, Spiel 5

Golden-Knights-Märchen mit Bollwerk, Fleury und tödlichen Turnovers

von nhl.com/de @nhlde / NHL.com

Während die Tampa Bay Lightning und die Washington Capitals sowie die Winnipeg Jets und Vegas Golden Knights um den Einzug in das Stanley Cup Finale kämpfen, informiert Sie NHL.com/de, damit Sie nichts verpassen. Mit '5 gelernte Dinge' werfen wir diagnostisch einen Blick auf jede Partie.

Mehr anzeigen

Cooper mahnt zu mehr Beständigkeit

Trotz drei Siegen in Folge, bleibt bei den Lightning vor Spiel 6 gegen Washington viel Luft nach oben

von Alexander Gammel @nhlde / NHL.com/de Autor

In Tampa konnten die Fans am Samstag nach der Schlusssirene erleichtert aufatmen. Die Tampa Bay Lightning hatten die Washington Capitals in Spiel 5 des Eastern Conference Finales des Stanley Cups mit 3:2 geschlagen, nachdem sie bereits nach 21 Minuten eine 3:0-Führung ergattert hatten. Es war nicht nur der erste Heimsieg eines Teams in der Serie, sondern auch der dritte Sieg der Lightning in Folge. Zuvor waren die ersten beiden Spiele in Tampa an die Capitals gegangen. Nun können die Lightning mit drei Siegen im Rücken am Montag in Washington für die Entscheidung sorgen und in das Finale um den Stanley Cup einziehen.

Mehr anzeigen