Skip to main content

Chara in Spiel 5 trotz Verletzung aktiv

Mitwirken des Boston-Kapitäns war nach seiner Gesichtsverletzung bis zum Schluss fraglich

von NHL.com/de @NHLde

Chara bei Vorstellung gefeiert

STL@BOS, Sp5: Fans geben Chara berauschenden Empfang

Cup Finale, Sp5: Zdeno Chara wird vor dem Spiel vorgestellt und bekommt ohrenbetäubende Begrüßung der Fans nach seiner Verletzung in Spiel 4

  • 00:26 •

Zdeno Chara hat trotz seiner in Spiel 4 erlittenen Gesichtsverletzung für die Boston Bruins das Spiel 5 des Stanley Cup Finales gegen die St. Louis Blues am Donnerstag bestritten. Die Bruins unterlagen am Ende den Blues mit 1:2 und liegen in der Best-of-7-Serie mit 2:3 im Hintertreffen.

Tweet from @NHLBruins: Tuukka - and Big Zee - lead us out.#NHLBruins pic.twitter.com/9hkKByoZ6g

Den Verteidiger hatte am Montag zu Beginn des zweiten Drittels ein von seinem eigenen Schläger abgefälschter Puck nach einem Schuss von Brayden Schenn im Gesicht getroffen und er verließ blutend die Eisfläche. Der Bruins-Kapitän kehrte zwar zum dritten Drittel auf die Spielerbank zurück, wurde aber nicht mehr eingesetzt.

Beim Training am Mittwoch fehlte Chara, doch am Morning Skate am Donnerstagmorgen nahm er mit Vollvisier ausgestattet teil. Im Spiel hatte Chara 16:42 Minuten Eiszeit, fuhr vier Checks und blockte drei Schüsse sowie gab zwei Torschüsse ab. 

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.