Skip to main content

Yannick Weber bleibt bei den Predators

Der Schweizer Verteidiger hat einen neuen Einjahresvertrag in Nashville unterzeichnet

von Axel Jeroma / NHL.com/de Autor

NASHVILLE - Yannick Weber hat bei den Nashville Predators einen neuen Einjahresvertrag unterzeichnet. Er ist mit 650.000 US-Dollar dotiert. Das gab General Manager David Poile heute bekannt.

Der 28-jährige Weber war am 1. Juli 2016 zu den Predators gekommen und bestritt in der abgelaufenen Saison 73 Partien in der Hauptrunde. Dabei kam der Schweizer auf neun Scorer-Punkte (ein Tor, acht Vorlagen). Sein einziger Treffer war zugleich der Game-Winner in der Begegnung gegen die St. Louis Blues am 30. Dezember 2016. In den diesjährigen Playoffs spielte er 22mal. Dabei gelang ihm ein Assist.

Seit der Saison 2008/09 bestritt der Verteidiger 347 Einsätze in der NHL für die Montreal Canadiens, die Vancouver Canucks und Nashville. Für die drei Teams zusammen erzielte er 78 Punkte (23 Tore, 55 Vorlagen). Darüber hinaus stehen für ihn 95 Zähler (33 Tore, 62 Vorlagen) bei 155 AHL-Auftritten in Hamilton und Utica zu Buche. Weber kam 2009 beim AHL All Star Classic zum Einsatz und wurde im gleichen Jahr ins All-Rookie Team der AHL gewählt.

Die Canadiens wählten Weber beim NHL-Draft 2007 in der dritten Runde an Gesamtposition 73 aus. Für die Schweizer Nationalmannschaft wirkte der Blueliner bei Olympia 2010 und 2014, drei Weltmeisterschaften, drei Junioren-Weltmeisterschaften sowie einigen U18-Weltmeisterschaften mit.

Mehr anzeigen