Skip to main content

Capitals entscheiden Marathon-Spiel für sich

Lars Eller erlöst Washington nach 89 Minuten in Spiel 3 und sorgt so für den ersten Sieg seines Teams

von NHL.com/de @NHLde

Spielbericht: WSH 3, CBJ 2 -F/2OT

Capitals gewinnen Spiel 3 gegen Blue Jackets in 2OT

Lars Eller wurde der 3:2-Siegtreffer der Blue Jackets in der Verlängerung gutgeschrieben, Capitals verkürzen die Serie auf 1:2

  • 05:45 •

Alex Ovechkin und seine Washington Capitals durften in ihrem ersten Auswärtsspiel endlich den ersten Sieg feiern. Sie schlugen die Columbus Blue Jackets am Dienstag in der zweiten Verlängerung mit 3:2. Die Capitals mussten im dritten Spiel der Serie zum dritten Mal in die Verlängerung und beendeten nur acht ihrer letzten 19 Playoff-Partien in der regulären Spielzeit.

Tom Wilson setzte mit dem 1:0 für Washington im zweiten Drittel die erste Duftmarke, als er einen Schuss von Matt Niskanen in das Tor von Sergei Bobrovsky abfälschte. Die Freude währte allerdings nicht lange, keine sechs Minuten später schlenzte Pierre-Luc Dubois während eines Konters den Puck zum Ausgleich an Capitals Torwart Braden Holtby vorbei. Es war Dubois erstes Playoff-Tor, damit ist er der jüngste Torschütze in den Playoffs (19 Jahre, 297 Tage) in der Geschichte der Blue Jackets.

Die Capitals waren sich ihrer Lage jedoch bewusst und kämpften für den Anschluss in der Serie. John Carlson schloss im Powerplay noch im ersten Drittel direkt zur erneuten Führung für Washington ab.

Im Schlussabschnitt traf jedoch Artemi Panarin per Handgelenkschuss für Columbus und erzwang damit erneut die Verlängerung. Nach der regulären Spielzeit lieferten sich beide Teams einen harten Kampf, doch nach 29 Minuten erlöste Lars Eller die Capitals schließlich mit dem ersten Siegtreffer der aktuellen Playoffs für sein Team.

"Wir hatten Glück, dass der Puck ins Tor ging", zeigte sich auch Capitals Trainer Barry Trotz erleichtert. "Wir haben den glücklichen Abpraller bekommen, hatten das Glück auf unserer Seite, aber wir haben auch Druck gemacht, haben eine komplette Leistung gebracht, genau wie sie auch."

Eller ist erst der zweite Däne, der einen Siegtreffer in den Playoffs erzielt. Ovechkin bereitete die beiden Tore der Capitals in der regulären Spielzeit vor. Seit 2007 ist er an 37,8% aller Playoff-Tore der Capitals beteiligt.

"Das bringt uns zurück in die Serie", freute sich Holtby über den Sieg. "Wir haben in den Verlängerungen jeweils Haltung bewahrt, haben nichts billiges versucht. Wir sind konsequent bei unserem System geblieben und haben dann ein dreckiges Siegtor gemacht. Das ist ein gutes Zeichen."

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.