Skip to main content

Vincent Lecavaliers Ende nach 17 Spielzeiten

NHL.com @NHL

Vincent Lecavalier verkündete am Dienstag seinen Rücktritt von der NHL nach 17 Spielzeiten.

Lecavalier, 36, verbrachte 14 Spielzeiten bei den Tampa Bay Lightning, war in zwei Zeiträumen deren Kapitän und half ihnen 2004 den Stanley Cup zu gewinnen. Er gewann die Rocket Richard Trophy als der beste Torschütze der Liga mit 52 Treffer in der Saison 2006-07 und die King Clancy Trophy das folgende Jahr, womit er für seine Anstrengungen das Eishockeyspiel in der Tampa Gegend nach vorne zu bringen, geehrt wurde.

Lecavalier unterschrieb vor der Saison 2013-14 bei den Philadelphia Flyers. Er spielte dort drei Spielzeiten bis er am 6. Januar 2016 zusammen mit Verteidiger Luke Schenn im Austausch für Center Jordan Weal und einem Draft der dritten Runde im NHL Draft 2016 zu den Los Angeles Kings abgegeben wurde.

"Wie ich bereits zu der Zeit öffentlich bekannt gegeben hatte, als ich zu den Los Angeles Kings getradet wurde, die Saison 2015-16 wird meine letzte in der NHL sein", sagte Lecavalier in einem Statement, das von den Kings veröffentlicht wurde. "Ich habe kürzlich die Kings informiert, dass ich vom Spiel zurücktrete und nicht mehr länger professionelles Eishockey spielen werde. Es ist mein Wunsch und meine Absicht mich zur Ruhe zu setzen.“

"Eishockey hat mir in meinem Leben so viel gebracht, aber es erfordert unglaublichen Einsatz. Es ist jetzt Zeit für mich, meiner Familie mehr Zeit zu widmen."

Mehr anzeigen