Skip to main content

Toronto gewinnt NHL Draft Lotterie 2016

von Mike Morreale / NHL.com

TORONTO -- Die Toronto Maple Leafs werden im NHL Draft 2016 als erster wählen, nachdem sie am Samstag die NHL Draft Lottery gewannen.

Die Winnipeg Jets kamen auf Platz 2, die Columbus Blue Jackets auf 3.

Die Maple Leafs hatten eine 20% Chance die Lotterie um den Draft zu gewinnen, der am 24.-25. Juni im First Niagara Center in Buffalo stattfinden wird. Sie sind das erste Mitglied der Original Six seit 2007, das den ersten Draft Pick hat, als die Chicago Blackhawks Patrick Kane wählten.

Die Maple Leafs werden den Pick wahrscheinlich nutzen, um Center Auston Matthews (18, 1,86 m, 95 Kg) von Zürich aus der National Liga A zu holen, der besten Liga der Schweiz. Matthews, geboren in Scottsdale, Ariz., ist auf Rang eins des NHL Central Scouting Reports. Er gewann den Rising Star Award und war auf dem zweiten Platz der Wahl zum MVP der NLA, mit 24 Toren und 46 Punkten in 36 Spielen.

Sollte er als erster gewählt werden, wäre er der erste Spieler aus den US seit Kane.

Als die Maple Leafs das letzte Mal auf Platz eins waren, wählten sie 1985 Verteidiger/Linksaußen Wendel Clark aus Saskatoon in der Western Hockey League.

Die 14 Teams die nicht an den Stanley Cup Playoffs teilnahmen, waren in der Lotterie.

Die Lotterie legte zum ersten Mal die drei besten Plätze fest. Als Ergebnis dieser Änderung, hatte das Punktschwächste Team der Liga nicht mehr Platz zwei sicher.

Die Jets zogen vom sechsten auf den zweiten Platz, die Blue Jackets vom vierten auf den dritten. Die Edmonton Oilers vielen vom zweiten auf den vierten Platz.

Es fanden drei Ziehungen statt.

Zwei weiter Spieler die bei den meisten Scouts auf guten Rängen liegen sind Stürmer Patrik Laine von Tappara und Jesse Puljujarvi von Kärpät in der finnischen Liga.

Laine (1,93 m, 93 kg), Nr. 2 im NHL Central Scouting Ranking der Feldspieler, machte 17 Tore und 33 Punkte in 46 Spielen. Er wurde zum wertvollsten Spieler der Playoffs ernannt, mit 10 Toren und 15 Punkten in 18 Spielen.

Puljujarvi (1,90 m, 92 kg), Nr. 3 im NHL Central Scouting Ranking, machte bei der U-20 WM die meisten Punkte (17) und wurde zum besten Stürmer und MVP gewählt. Er machte für Kärpät 13 Tore und 28 Punkte in 50 Spielen.

Cape Breton Stürmer Pierre-Luc Dubois aus der Quebec Major Junior Hockey League ist auf Platz eins des NHL Central Scouting Rankings der Nordamerikanischen Feldspieler. Dubois (1,88 m, 91 kg) war mit 99 Punkten dritter der QMJHL, mit 42 Toren fünfter und mit 57 Assists in 62 Spielen sechster.

Die übrigen Top 5 des Rankings sind Linksaußen Matthew Tkachuk von London (Ontario Hockey League), Alexander Nylander von Mississauga (OHL), Verteidiger Jakob Chychrun von Sarnia (OHL), und Verteidiger Olli Juolevi von London (OHL).

Plätze 4-14 des Drafts sind in umgekehrter Reihenfolge der Tabelle belegt. Plätze 15-30 werden nach dem Ergebnis der Playoffs belegt.

2016 NHL Draft Reihenfolge:

1. Toronto Maple Leafs

2. Winnipeg Jets

3. Columbus Blue Jackets

4. Edmonton Oilers

5. Vancouver Canucks

6. Calgary Flames

7. Arizona Coyotes

8. Buffalo Sabres

9. Montreal Canadiens

10. Colorado Avalanche

11. New Jersey Devils

12. Ottawa Senators

13. Carolina Hurricanes

14. Boston Bruins

Mehr anzeigen