Skip to main content

Tennis-Star Federer ist großer Stanley-Cup-Fan

NHL.com @NHL

Tennis-Legende Roger Federer hat zwar am Freitag sein Halbfinale in Wimbledon gegen den Kanadier Milos Raonic verloren. Seiner Liebe zu Kanadas berühmtester Silber-Schüssel tat die Niederlage jedoch keinen Abbruch.

In einem Interview der Reihe „The If Series“ auf Wimbledon.com wurde er gefragt, welche Trophäe außerhalb des Tennis er gerne einmal in die Höhe stemmen würde. „Den Stanley Cup“, lautete seine Antwort. Darüber hinaus sagte er, dass er gerne einmal Muhammad Ali getroffen hätte. Und sollte eines Tages sein eignes Leben verfilmt werden, so wünscht sich Federer, dass er dann von Matt Damon gespielt wird.

Die Pittsburgh Penguins haben letzte Saison den Stanley Cup zum vierten Mal in der Geschichte der Franchise gewonnen.

Während Federer dieses Jahr aus Wimbledon ohne Pokal abreisen wird, hat Milos Raonic die Chance, als erster Kanadier die begehrteste Tennis-Trophäe der Welt zu gewinnen. Im Finale trifft er entweder auf den Tschechen Tomas Berdych oder den Schotten Andy Murray.

Mehr anzeigen