Skip to main content

Mike Sullivan verlängert Vertrag um drei Jahre

Penguins Trainer gewann 2016 den Stanley Cup, nachdem er das Amt von Mike Johnston übernommen hatte

von NHL.com / NHL.com

Pittsburgh Penguins Coach Mike Sullivan unterschrieb am Montag eine Vertragsverlängerung bis zur Saison 2019/20.

Sullivan, 48, übernahm das Amt des Cheftrainers der Penguins, nach der Beurlaubung von Mike Johnston am 12. Dezember 2015. Die Penguins kamen bis zum Saisonende auf eine Bilanz von 33-16-5 und gewannen zum vierten Mal in ihrer Geschichte den Stanley Cup nachdem sie in sechs Spielen die San Jose Sharks im Stanley Cup Finale bezwungen hatten.

"Mike war in der vergangenen Saison der beste Trainer in der NHL", sagte Penguins General Manager Jim Rutherford in einer Verlautbarung. "Er ist weiterhin ein sagenhafter Trainer und wir sind glücklich, dass wir seinen Vertrag verlängern konnten."

Die Penguins weisen in dieser Saison eine Bilanz von 22-8-5 aus. Sie liegen einen Punkt hinter den in der Metropolitan Division erstplatzierten Columbus Blue Jackets. Am Dienstag treffen sie im Prudential Center auf die New Jersey Devils.

Mehr anzeigen