Skip to main content

Spitzenspiel Capitals gegen Bruins endet wie immer

Washington gewann 16 der vergangenen 17 Duelle gegen Boston und untermauert Anspruch

von Stefan Herget @NHLde / NHL.com/de Freier Chefautor

Carlson trifft per Onetimer

BOS@WSH: Carlson nimmt Backstroms Vorlage direkt

John Carlson per Onetimer zur erneuten Führung der Capitals nach Nicklas Backstroms Pass im dritten Drittel.

  • 00:51 •

Wenn die zwei punktbesten Teams der NHL während einer Saison aufeinandertreffen, dann ist in aller Regel Feuer unter dem Dach. So war es auch am Mittwoch, als die Washington Capitals in ihrer Capital One Arena die Boston Bruins empfingen. Die ohnehin in der NHL führenden Capitals konnten durch einen knappen 3:2-Sieg ihren Vorsprung in der Tabelle auf fünf Punkte vor den Bruins ausbauen.

Mehr anzeigen

10.12. NHL-Spiel-Vorschau: Derbyzeit in Florida

Tampa Bay tritt bei den Panthers an und weitere elf interessante Duelle, u.a. Verfolgerduell der Pacific

von Stefan Herget @NHLde / NHL.com/de Freier Chefautor

Das Derby im Bundesstaat Florida steht am Dienstag im Fokus eines zwölf Partien umfassenden Spieltags. Nach den Niederlagen der Washington Capitals und Boston Bruins am Montag könnten die St. Louis Blues mit einem Auswärtssieg gegen die Buffalo Sabres Boden im Kampf um die Punkteführung in der NHL gutmachen und gleichzeitig den Abstand zum Verfolger Colorado Avalanche auf drei Punkte vergrößern. Die Edmonton Oilers haben gegen die Carolina Hurricanes vom Schweizer Nino Niederreiter ein Heimspiel, in dem die Topscorer Leon Draisaitl und Connor McDavid wieder punkten wollen, nachdem sie zuletzt leer ausgingen. Zum direkten Verfolgerduell der Oilers treffen sich die Calgary Flames und Arizona Coyotes in Glendale.  

Mehr anzeigen

9.12. NHL-Spiel-Übersicht: Überraschungssiege

Drei der vier punktbesten Teams, Washington, Boston und Colorado, verlieren, doch Islanders gewinnen

von Stefan Herget @NHLde / NHL.com/de Freier Chefautor

Baileys Tor in Unterzahl

NYI@TBL: Bailey trifft mit einem Konter in Unterzahl

Josh Bailey rast im Konter in die Offensive, und Bezwingt Curtis McElhinney auf der Stockhandseite zum 2:0 der Islanders

  • 00:39 •

Einige Überraschungen gab es in vier Spielen. Die New York Islanders besiegten deutlich die Tampa Bay Lightning. Die Siegesserien der Washington Capitals (gegen die Columbus Blue Jackets) und Colorado Avalanche (gegen die Calgary Flames) endeten ausgerechnet zu Hause und die Ottawa Senators blieben überraschend gegen die Boston Bruins siegreich. Damit verloren drei der vier punktbesten Teams gegen Mannschaften, die nicht in den Playoff-Rängen angesiedelt waren.

Mehr anzeigen

Enge Spiele zeugen von viel Spannung

Zwölf der 14 Spiele am Donnerstag und Freitag endeten mit einem Tor Unterschied

von Stefan Herget @NHLde / NHL.com/de freier Chefautor

Schaut man die Ergebnisse in der NHL am Donnerstag und Freitag an, dann fällt auf, dass viele mit einem Tor Unterschied endeten. Neben dieser Tatsache war es nicht unbedingt so, dass immer zwei nach der Tabelle gleichwertige Teams aufeinandergetroffen sind, in denen enge Spiele eine fast logische Folge wären. Nein, so gewannen zum Beispiel am Donnerstag die Chicago Blackhawks, nach zuvor drei Niederlagen in Serie, bei den heimstarken Boston Bruins, die eine acht Spiele umfassende Siegesserie am Laufen hatten, mit 4:3 nach Verlängerung. Am Freitag hätte man erwarten können, dass die Edmonton Oilers gegen die Los Angeles Kings deutlich und hoch gewinnen, nachdem eine starke Offensive auf eine eher schwache Defensive getroffen ist. Der Favorit setzte sich zwar mit 2:1 durch, aber eben denkbar und nicht unbedingt erwartet nur knapp durch.

Mehr anzeigen

ESDW Flyers gegen Senators: 5 Gründe einzuschalten

Überzahlspiele und gelernte Lektionen vor allem im Fokus beim NHL Europa-Spiel der Woche am Samstag

von Stefan Herget @NHLde / NHL.com/de Freier Chefautor

NHL.com/de geht jeden Freitag in der Saison 2019/20 auf das am Samstag oder Sonntag zur Primetime in Europa stattfindende NHL Europa-Spiel der Woche besonders ein, indem fünf Gründe für das Anschauen der Partie, vorgestellt werden. In dieser Ausgabe geht es um das Spiel der Philadelphia Flyers gegen die Ottawa Senators.

Mehr anzeigen

Philadelphia holte seit 1.11. die meisten Punkte

Fünf Siege in Folge und 26 Punkte seit dem Beginn des abgelaufenen Monats zeigen, dass mit den Flyers zu rechnen ist

von Stefan Herget @NHLde / Freier Chefautor NHL.com/de

Van Riemsdyk baut Spielstand aus

TOR@PHI: Myers und van Riemsdyk im Zusammenspiel

James van Riemsdyk erhält Philippe Myers Pass und überwindet Frederik Andersen zwischen den Schonern zur deutlichen 6:1-Führung der Flyers

  • 00:40 •

Die Philadelphia Flyers haben eine besondere Aufeinanderfolge zu verteidigen, wenn im kommenden Frühjahr die Stanley Cup Playoffs starten. Nach dem Gesetz der Serie sollten die Flyers dann unter den besten acht Teams in der Eastern Conference stehen, denn seit dem Jahr 2012 war in Philadelphia immer abwechselnd Playoff-Eishockey zu sehen und im folgenden Jahr wieder nicht. Diese Serie würde sich auch im neunten Jahr hintereinander fortsetzen, sollte die Qualifikation in dieser Saison gelingen und die Flyers tun zur Zeit alles dafür, dass die Prognosen bereits jetzt gut dafür aussehen.

Mehr anzeigen

ESDW Flyers gegen Canadiens: 5 Gründe einzuschalten

Negativserien von Montreal und Belastung der Flyers vor allem im Fokus beim NHL Europa-Spiel der Woche am Samstag

von Stefan Herget @NHLde / NHL.com/de Freier Chefautor

NHL.com/de geht jeden Freitag in der Saison 2019/20 auf das am Samstag oder Sonntag zur Primetime in Europa stattfindende NHL Europa-Spiel der Woche besonders ein, indem fünf Gründe für das Anschauen der Partie, vorgestellt werden. In dieser Ausgabe geht es um das Spiel der Philadelphia Flyers gegen die Montreal Canadiens.

Mehr anzeigen

Spielerperformances erinnern an 1992/93

Leon Draisaitl, Connor McDavid und David Pastrnak lassen die Vergangenheit neu aufleben

von Stefan Herget @NHLde / Freier Chefautor NHL.com/de

Klangvolle Namen wie Mario Lemieux (Pittsburgh Penguins), Steve Yzerman (Detroit Red Wings), Teemu Selanne (Winnpeg Jets), Luc Robitaille (Los Angeles Kings), Mats Sundin (Quebec Nordiques), Jeremy Roenick (Chicago Blackhawks), Joe Sakic (Quebec) oder Brett Hull (St. Louis Blues) erscheinen im vorderen Bereich, wenn man die Topscorer-Liste der Saison 1992/93 betrachtet. Aber auch weniger erwartete Kandidaten wie Kevin Stevens (Pittsburgh), Rick Tocchet (Pittsburgh), Craig Jenney (St. Louis) oder Joe Juneau (Boston Bruins) sind dabei, wenn es um die Liste der 21 Spieler geht, die vor 27 Jahren für die wohl einmalig bleibende Besonderheit sorgten, dass sie 100 oder mehr Punkte in einer Saison erzielen konnten.

Mehr anzeigen

Kahun entwickelt sich zu einer Konstante

Der deutsche Stürmer der Penguins sammelt eifrig Punkte, nachdem er einige Anlaufschwierigkeiten hatte

von Stefan Herget @NHLde / Freier Chefautor NHL.com/de

Kahuns Tor mit der Rückhand

NJD@PIT: Kahun netzt mit Rückhand gegen Blackwood ein

Dominik Kahun schießt mit der Rückhand und bezwingt MacKenzie Blackwood zum 1:0 der Penguins im 1. Drittel

  • 00:47 •

Die vierte Minute der Verlängerung im Spiel der Pittsburgh Penguins gegen die Calgary Flames in der PPG Paints Arena am Montag neigte sich dem Ende und Dominik Kahun führte den Puck beim üblichen 3-gegen-3 in der gegnerischen Zone nahe der blauen Linie. Seine zwei Teamkollegen entschieden sich zu wechseln und Jake Guentzel sprang auf das Eis. Allerdings waren die ausgewechselten Spieler noch auf dem Weg zur Bank.

Mehr anzeigen

16.11. NHL-Spiel-Übersicht: Famoses Rangers-Comeback

Den Rangers gelang beim 6:5-Sieg in Montreal eines der größten Comebacks der Franchise-Geschichte, Draisaitl glänzte beim 4:2-Erfolg der Oilers mit drei Vorlagen

von Christian Treptow und Stefan Herget @NHLde / Freie Autoren NHL.com/de

Rangers holen 4:0-Rückstand auf

NYR@MTL: Lemieux leitet Comeback mit Doppelpack ein

Brendan Lemieux führt die Rangers mit zwei Toren zu einer Aufholjagd zum 6:5-Sieg gegen die Canadiens

  • 02:17 •

Die New York Rangers haben eines der stärksten Comebacks in der Franchise-Geschichte hingelegt. Beim 6:5-Sieg bei den Montreal Canadiens lagen die Rangers schon 0:4 zurück. Leon Draisaitl sammelt weiter fleißig Scorerpunkte: Beim 4:2-Erfolg der Edmonton Oilers bei den Vegas Golden Knights verbuchte der Deutsche drei Vorlagen. Das gelang auch dem Finnen Teuvo Teravainen, der mit den Carolina Hurricanes 4:2 gegen die Florida Panthers gewann. Zwei starke Torhüter bekamen die Zuschauer beim Spiel der Dallas Stars gegen die Chicago Blackhawks zu sehen.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.