Skip to main content

14. Dezember: Spieltag Zusammenfassung

Die Philadelphia Flyers holten den zehnten Sieg in Folge und Tampa Bay beendete Calgarys Serie

von Alexander Gammel / NHL.com/de Autor

Penaltysieg für Sharks gegen Senators

In Ottawa gab es auch nach 65 Spielminuten noch keine Entscheidung, die San Jose Sharks mussten ins Penaltyschießen gehen, um sich den 4-3 Sieg gegen die Ottawa Senators zu sichern. Im Duell der beiden offensivstärksten Verteidiger der Liga, San Joses Brent Burns und Ottawas Erik Karlsson, eröffnete Veteran Joe Pavelski, auf Vorlage von Logan Couture und Joe Thornton mit dem 1-0. Bobby Ryan glich noch im ersten Drittel auf Vorarbeit von Ryan Dzingel und Dion Phaneuf aus. Nach der Hälfte des zweiten Drittels eroberte dann Burns auf Vorlage von Brenden Dillon die Führung zurück, nur um sie keine sechs Minuten später wieder an Kyle Turris zu verlieren, vorbereitet von Mark Stone und Mike Hoffman. Stone bereitete, zusammen mit Erik Karlsson auch die erste Führung der Sens durch Phaneuf vor und Chris Tierney glich auf Vorlage von Burns und David Schlemko aus. Im Penaltyschießen machte Kevin Labanc den einzige Treffer für die Sharks. 

Video: SJS@OTT: Burns läuft um die Verteidigung und trifft

Pens gewinnen in Verlängerung gegen Bruins

Auch in Pittsburgh reichte die reguläre Spielzeit nicht. Erst nach 61:24 erzielten die Pittsburgh Penguins das 4-3 gegen die Boston Bruins. Brad Marchand traf nach der Hälfte des ersten Drittels zum 1-0 für Boston, vorbereitet von David Backes und Patrice Bergeron. Justin Schultz glich dann auf Vorarbeit von Sidney Crosby und Conor Sheary aus.David Pastrnak und Tim Schaller legten dann die erneute Führung der Bruins durch David Krejci auf und Nick Bonino glich nach Assists von Trevor Daley und Torwart Matt Murray zum 2-2 aus. Im dritten Drittel holte Sheary dann die erste Führung für die Pens, unterstützt von Brian Dumoulin und Schultz. Torjäger David Pastrnak glich vier Minuten später aus. In der Verlängerung entschied dann, auf Vorlage von Evgeni Malkin und Schultz, Bryan Rust das Spiel zu Gunsten der Penguins. Matt Murray machte im Tor der Pens 41 Saves.

Video: BOS@PIT: Rust bezwingt Rask in Overtime

Tampa bezwingt Calgary

Die Tampa Bay Lightning brachten den Calgary Flames mit einem 6-3, nach sechs Siegen in Folge, die erste Niederlage bei. Anfangs sah es noch aus, als könnten die Flames ihre Serie fortsetzen. Troy Brouwer erzielte nach etwas über drei Minuten, auf Vorlage von Sean Monahan und TJ Brodie das 1-0 für Calgary. Dann kamen aber die Bolts. Brian Boyle drehte das Spiel durch zwei Treffer, der erste von Victor Hedman und Tyler Johnson vorbereitet, der zweite durch Valtteri Filippula und erneut Hedman . Im zweiten Drittel erhöhte dann zunächst Braydon Coburn, auf Assist von Alex Killorn und Vladislav Namestnikov, gefolgt von Andrej Sustr, der sein erstes Saisontor machte, erneut auf Vorlage von Filippula und Hedman. Nach nur 37 Sekunden im dritten Drittel traf Killorn erneut zum 5-1, das Spiel schien entschieden.. doch Calgary kam nochmal heran, erst durch TJ Brodie, unterstützt von Johnny Gaudreau und Troy Brouwer, dann durch Micheal Ferland, der nach Vorarbeit von Matt Stajan und Lance Bouma vollstreckte. Doch Alex Killorn beendete das Spiel mit einem Treffer ins leere Tor. 

Video: TBL@CGY: Boyle schießt sein zweites Tor im Spiel

Flyers holen gegen Avs zehnten Sieg in Folge

Michale Del Zotto eröffnete auf Vorlage von Claude Giroux und Jakub Voracek zum 1-0 der Flyers. Doch Carl Soderberg legte den Ausgleich durch Rene Bourque auf und Matt Duchene erzielte auf Vorlage von Nikita Zadorov und Gabriel Landeskog die 2-1 Führung, bevor Wayne Simmonds, vorbereitet von Radko Gudas und Travis Konecny, ausglich. Im dritten Drittel eroberte Roman Lyubimov die Führung für die Flyers zurück und Brayden Schenn erhöhte auf Vorarbeit von Andrew MacDonald und Shayne Gostisbehere zum 4-2. Weniger als fünf Minuten vor Ende des Spiels bereiteten Mikko Rantanen und Mikhail Grigorenko noch den Anschlusstreffer der Avs durch Duchene vor, aber es blieb beim 4-3 für die Flyers.  

Video: PHI@COL: Schenn umläuft Defensive, bezwingt Pickard

Topszenen des Spieltags

Kevin Labancs Siegtreffer im Penaltyschießen für die Sharks war wirklich sehenswert. Er fuhr langsam auf Torwart Mike Condon zu, täuschte den Schuss an, legte von der Vorhand auf Rückhand und zurück und schob zwischen Condons Skates ins Tor ein.

Stars des Abends

Alex Killorn (Tampa Bay Lightning)
Justin Schultz (Pittsburgh Penguins)
Brent Burns (San Jose Sharks)

Gut zugehört

"Es war gut als letzter dran zu sein, den Torwart auszuspähen und zu sehen, wo seine Schwächen liegen." San Jose Sharks Kevin Labanc über seinen Siegtreffer im Penaltyschießen

Ich habe alles gemacht wie immer. Das Eis war in der Verlängerung natürlich nicht mehr so toll, nach einem ganzen Spiel. Deshalb habe ich einfach versucht Rask zu überraschen und ich hatte das Glück, dass es funktioniert hat." Pittsburgh Penguins Bryan Rust über sein Siegtor

Was uns morgen erwartet

Morgen sind 16 Teams im Einsatz. Die Minnesota Wild treffen auf ihren Divisionkonkurrenten, Roman Josis Nashville Predators, die Anaheim Ducks empfangen die Boston Bruins und die beste Offensive der Liga, die New York Rangers, empfängt den besten Angriff der letzten Saison, die Dallas Stars. 

Alle Partien vom 15.12.2016:
Anaheim @ Boston 7:00 PM ET
Chicago @ New York Islanders 7:00 PM ET
Arizona @ Toronto 7:30 PM ET
Los Angeles @ Detroit 7:30 PM ET
Minnesota @ Nashville 8:00 PM ET
Florida @ Winnipeg 8:00 PM ET
New Jersey @ St. Louis 8:00 PM ET

Mehr anzeigen