Skip to main content

11.1. Spiel-Vorschau: Buffalo in der Krise

Mit den Tampa Bay Lightning und den Calgary Flames messen sich zwei formstarke Teams

von Christian Rupp @IamCR1 / NHL.com/de Autor

Während viele Teams in der Bye Week die spielfreie Zeit genießen, müssen sechs Klubs am Donnerstagabend (Ortszeit) ran: Mit den Tampa Bay Lightning und den Calgary Flames treffen sich zwei gut aufgelegte Mannschaften mit formstarken Einzelspielern. Von einer Erfolgswelle werden auch die Washington Capitals getragen, die ihre Arena auch gegen die Carolina Hurricanes weiter zur Festung ausbauen wollen. Im freien Fall befinden sich hingegen die Buffalo Sabres, die sich beim Heimspiel gegen die Columbus Blue Jackets dem Ende ihrer Krise entgegensehnen.

Fünf Aspekte auf die es zu achten gilt:

Bleibt Washington eine Heimmacht?

Die Washington Capitals haben einen Lauf: Die Caps feierten jüngst zehn Siege in Folge und bauten die Tabellenführung in der Metropolitan Division weiter aus. Vor allem auf die Heimstärke ist bei den US-Hauptstädtern Verlass: Washington gewann seine letzten fünf Spiele in der Capital One Arena allesamt. Gut in Form ist Verteidiger John Carlson, der sieben Scorerpunkte (zwei Tore, fünf Assists) in seinen letzten fünf Einsätzen verbuchen konnte. Bauen die Capitals ihre Serien auf Heim-Eis gegen die Carolina Hurricanes aus?

Trifft Tampas Johnson weiter?

Der Tampa Bay Lightning sind nach wie vor das Maß aller Dinge in der NHL. Der Spitzenreiter der gesamten Liga führt das Tableau weiterhin souverän an. Neben den beiden Top-Scorern Nikita Kucherov (27 Tore, 33 Assists, 60 Scorerpunkte) und Steven Stamkos (17, 35, 52) wissen die Bolts mit Tyler Johnson mittlerweile eine weitere Tormaschine in ihren Reihen. Beim jüngsten 5:4 gegen Carolina gelang dem flinken Stürmer ein Hattrick. In seinen letzten 17 Spielen kommt der 27-jährige US-Amerikaner auf zwölf Treffer, nachdem ihm in seinen ersten 25 nur vier gelungen waren. "Wir haben die Reihen verändert, und die Chemie zwischen Brayden Point, Ondrej Palat und mir stimmt", erklärt Johnson. Im nun anstehenden Heimspiel in der Amalie Arena gegen die Calgary Flames könnte Verteidiger Dan Girardi (Nackenverletzung) zurückkehren. Trifft Johnson dann weiter?

Video: CAR@TBL: Johnson erzielt seinen dritten NHL-Hattrick

Sorgt Calgarys Erfolgs-Trio für den nächsten Sieg?

Die Calgary Flames sind nach vier Siegen in Serie plötzlich wieder ein heißer Kandidat für einen direkten Play-off-Spot in der Pacific Division. Der Erfolg hat mehrere Gründe: Zum einen entscheidet Calgary die knappen Spiele (die letzten sieben Partien gingen mit je einem Tor Unterschied zu Ende) für sich, zum anderen ist auf gleich mehrere Spieler Verlass: Verteidiger Dougie Hamilton etwa erzielte zweimal in Folge den Siegtreffer. Stürmer Johnny Gaudreau punktete in jedem der jüngsten vier siegreichen Spiele und legte acht (!) Treffer auf. Und da wäre noch Goalie Mike Smith der während der Siegesserie 132 Saves und eine Fangquote von 93,6 Prozent zeigte. Nun steht für die Flames ein echter Härtetest in Tampa Bay an. Sorgt Calgarys Erfolgs-Trio für den nächsten Sieg?

Video: CGY@MIN: Hamilton, Gaudreau Koproduktion zum OT-Sieg

Stoppt Buffalo den freien Fall?

Die Buffalo Sabres befinden sich in einer handfesten Krise: Fünf Niederlagen in Folge (0-4-1) mit einem desaströsen Torverhältnis von 12:24 (4,8 Gegentore pro Spiel) sprechen eine deutliche Sprache. Buffalo gewann nur eines seiner letzten acht Spiele und spielt nun im KeyBank Center gegen die Columbus Blue Jackets. Der große Hoffnungsträger heißt Jack Eichel. Der 21-jährige US-Amerikaner markierte vier Scorerpunkte in den letzten beiden Partien (zwei Tore, zwei Assists). Fraglich ist noch ein Einsatz von Center Jacob Josefsson (Unterkörperverletzung). Stoppen die Sabres ihren freien Fall?

Video: WPG@BUF: Eichel bezwingt mit verdecktem Schuss Mason

Spielt Columbus' Jones erneut das Zünglein an der Waage?

Dank dreier Siege aus den letzten vier Spielen (3-1-0) sind die Columbus Blue Jackets aktustamkos

ell die zweite Kraft in der Metropolitan Division. Dabei haben die Jackets mit Verletzungssorgen zu kämpfen und hoffen auf eine baldige Rückkehr von Sonny Milano, Ryan Murray (beide Oberkörperverletzung), Brandon Dubinsky (Augenhöhlenbruch) und Alexander Wennberg (Rückenverletzung) womöglich schon im Auswärtsspiel in Buffalo. Hier soll Verteidiger Seth Jones weiter liefern. Der 23-jährige US-Amerikaner sammelte zwölf Scorerpunkte in seinen letzten elf Partien (drei Tore, neun Assists). Spielt Jones erneut das Zünglein an der Waage?

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.