Skip to main content

7.10. Spiel-Übersicht: Tore ohne Ende

Am Sonntag waren 32 Tore in drei Spielen zu bestaunen, Dominik Kahun machte seine ersten Punkte und Andrei Svechnikov sein erstes Tor

von Alexander Gammel @NHLde / NHL.com/de Autor

Obwohl es am Sonntag nur drei Spiele gab, trafen die Teams ganze 32 Mal. Dabei feierte der Deutsche Dominik Kahun seine ersten beiden Assists, John Tavares lieferte seinen ersten Hattrick für die Toronto Maple Leafs und Andrei Svechnikov machte sein erstes Tor in der NHL.

Matthews und Tavares schießen Chicago ab

Die Toronto Maple Leafs ergatterten dank ihrer Stars einen 7:6-Sieg im United Center der Chicago Blackhawks. Auston Matthews trug mit zwei Toren und zwei Assists zu dem Sieg bei, Neuzugang John Tavares erzielte seinen ersten Hattrick für die Maple Leafs.

Video: TOR@CHI: DeBrincat vollendet schönes Passspiel

Die Blackhawks gingen zunächst durch Jonathan Toews und Alex DeBrincat in Führung, beide Tore wurden durch Dominik Kahun vorbereitet. Der junge Deutsche erzielte damit seine ersten beiden Punkte in der NHL. Kasperi Kapanen und Matthews glichen jedoch noch im ersten Drittel mit einem Doppelschlag innerhalb von 34 Sekunden aus.

Im zweiten Drittel drehte Tavares das Spiel durch zwei Tore, während John Hayden für Chicago traf. Im Schlussabschnitt legten beide Teams im Wechsel nach, Brandon Manning und Doppeltorschütze Patrik Kane waren für Chicago erfolgreich, Tavares und Matthews hielten Toronto im Spiel. In der Verlängerung besorgte Morgan Rielly den Sieg der Maple Leafs.

Video: TOR@CHI: Tavares macht seinen ersten Hattrick

Rookie Svechnikov sorgt für Sieg der Hurricanes

Die Carolina Hurricanes gewannen in der eigenen Arena ein Torfestival gegen die New York Rangers mit 8:5. Jimmy Vesey und Chris Kreider brachten die Rangers früh in Führung, Warren Foegele und Jordan Martinook glichen aber schnell aus.

Im Mittelabschnitt traf erneut Vesey, Jordan Staal stellte den erneuten Gleichstand her und Pavel Buchnevich brachte New York wiederum in Führung. Micheal Ferland glich zum 4:4 aus. Im letzten Drittel fügte Chris Kreider ein weiteres Tor für die Rangers hinzu, doch dann übernahm Carolina das Spiel. Lucas Wallmark zog für Carolina gleich und Andrei Svechnikov erzielte den Siegtreffer. Foegele und Teuvo Teravainen erhöhten schließlich den Spielstand für die Hurricanes noch.

Video: NYR@CAR: Svechnikov besorgt die Führung

Red Wings mit erneuter Niederlage

Die Detroit Red Wings verloren ihr zweites Spiel der Saison mit 3:2 bei den Los Angeles Kings. Nach einem torlosen ersten Drittel brachte Anze Kopitar die Hausherren auf Vorlage von Ilya Kovalchuk in Führung.

Anthony Mantha glich aus, doch Verteidiger Paul LaDue traf noch im gleichen Drittel für die Kings. Alex Iafallo baute die Führung im Schlussabschnitt aus, erneut von Veteran Kovalchuk vorbereitet. Dylan Larkin verkürzte vier Minuten vor der Schlusssirene im Powerplay auf 3:2 für die Red Wings. 21 Sekunden vor Ende der Partie nutzte Iafallo das leere Tor zum 4:2 der Kings. Torwart Jack Campbell hielt für die Kings 35 Schüsse.

Video: DET@LAK: Kopitar trifft, Kovalchuk holt ersten Punkt

Stimmenfang / Aufgeschnappt

"Ich will so beständig wie möglich sein. Deshalb bereite ich mich auf jeden Abend vor, ob mit oder ohne Puck. Ich habe den Eindruck, dass ich Fortschritte mache, immer besser werde und mich wohler fühle, aber ich weiß, dass ich noch besser werden kann." - Toronto Maple Leafs Center John Tavares

"Ich bin total glücklich und aufgeregt. Gott sei Dank hat er (Justin Faulk) auf das Tor geschossen und ich konnte abfälschen. Das war cool." - Carolina Hurricanes Rookie Andrei Svechnikov

Die 'Three Stars' des Abends:

1st Star: John Tavares, Toronto Maple Leafs (3 Tore)

2nd Star: Warren Foegele, Carolina Hurricanes (2 Tore, 1 Assist)

3rd Star: Jack Campbell, Los Angeles Kings (36 Saves)

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.