Skip to main content

29.11. Spiel-Übersicht: Der Price ist heiß

Montreal feiert dritten Sieg in Serie, Anaheim stoppt Negativlauf, Marchand gibt Comeback

von Christian Rupp @IamCR1 / NHL.com/de Autor

Vier Begegnungen bot der Mittwochabend (Ortszeit) in der NHL. Unter anderem feierte Brad Marchand ein gelungenes Comeback für die Boston Bruins, die den Spitzenreiter Tampa Bay Lightning in die Knie zwangen. Zum großen Sieggarant für die Montreal Canadiens schwang sich zum bereits dritten Mal in Folge Goalie Carey Price auf - die Habs setzten sich im kanadischen Duell gegen die Ottawa Senators durch. Die Anaheim Ducks beendeten ihren Negativlauf mit einem Auswärtssieg beim West-Tabellenführer St. Louis Blues. Die Colorado Avalanche jubelten erst in der Overtime gegen die Winnipeg Jets.

Und das geschah alles in der vergangenen Nacht in der NHL:

Gelungenes Marchand-Comeback in Boston

Bei den Boston Bruins kehrte mit Brad Marchand ein Schlüsselspieler zurück, der die letzten sechs Spiele verletzt verpasst hatte. Bei seinem Comeback im heimischen TD Garden schlug kein Geringerer als NHL-Spitzenreiter Tampa Bay Lightning auf. Davon unbeeindruckt legte Marchand gleich die ersten beiden Bruins-Treffer durch Charlie McAvoy (8.) und Riley Nash (18.) mit auf, ehe Torey Krug das 3:0 besorgte (26.). Die Bolts kamen durch die Tore von Andrej Sustr (31., erster Saisontreffer) und Steven Stamkos (43.) zwar noch einmal zum Anschluss, doch schlussendlich blieb es beim 3:2 für Boston, dessen Goalie Tuukka Rask nach vier Niederlagen in Folge wieder einen Sieg feiern durfte (19 Saves, 90,5 Prozent Fangquote).

Video: TBL@BOS: Krug baut per Direktabnahme die Führung aus

Price führt Montreal zum dritten Sieg in Serie

Im Bell Center baten die Montreal Canadiens zum kanadischen Duell mit den Ottawa Senators. Durch einen 2:1-Sieg bauten die Habs ihre Serie auf drei Siege in Folge aus. Erneut erwies sich Goalie Carey Price (27 Saves, 96,4 Prozent Fangquote) zum Sieggaranten für Montreal, gewann auch den dritten Start seit seiner Rückkehr und musste sich nur gegen Mark Stone (5.) geschlagen geben. Im Mitteldrittel trafen Jonathan Drouin (23.) und Phillip Danault (26.) für die Canadiens. Im Schlussabschnitt fielen dann keine Tore mehr, weil auch Sens-Goalie Mike Condon an alter Wirkungsstätte eine solide Leistung lieferte (29 Saves, 93,5 Prozent Fangquote).

Video: OTT@MTL: Price wehrt Karlssons harten Schuss ab

Anaheim beendet Durststrecke: Vermette und Brodziak treffen doppelt

West-Tabellenführer St. Louis Blues musste im Scottrade Center eine 2:3-Heimniederlage gegen die Anaheim Ducks schlucken. Lange bissen sich die Blue Notes die Zähne am glänzend aufgelegten Ducks-Goalie John Gibson (37 Saves, 94,9 Prozent Fangquote) aus, während Antoine Vermette (5., 24.) und Kevin Roy (21.) eine 3:0-Führung für Anaheim besorgten. Erst im dritten Durchgang kam auch St. Louis durch Doppelpacker Kyle Brodziak (57., 59.) auf die Anzeigetafel, doch die Aufholjagd kam zu spät. Damit beendeten die Kalifornier ihren Negativlauf von zuvor vier Niederlagen in Folge.

Video: ANA@STL: Vermette profitiert von Abpraller

MacKinnon bucht den Extra-Punkt für Colorado

Jede Menge Moral bewiesen die Colorado Avalanche im Heimspiel gegen die Winnipeg Jets. Im Pepsi Center steckten die Avs gleich zwei Rückstände weg: Im ersten Abschnitt antwortete Alexander Kerfoot (14.) auf Josh Morrissey (9.), im dritten Durchgang egalisierte Nikita Zadorov (52.) die erneute Jets-Führung durch Bryan Little (45.). Der Sieger musste demnach in der Overtime gefunden werden. Hier legte Colorados Sturm-Talent Kerfoot, der zuvor sechs Spiele ohne Scorerpunkt geblieben war, für Nathan MacKinnon auf, der den Treffer zum 3:2-Endstand besorgte.

Video: WPG@COL: MacKinnon erzielt in OT ein Powerplaytor

Aufgeschnappt:

Jonathan Drouin, Stürmer Montreal Canadiens: "Du kommst in die Kabine, siehst wie fokussiert Carey Price ist und weißt, dass es ein guter Abend wird. Er ist da draußen so ruhig, das ist verrückt mit anzusehen. Er kommt zur Bank und schwitzt kaum, er ist einfach so entspannt. Das zu sehen, ist eine Premiere für mich. Er ist so gelassen und gibt uns damit Selbstvertrauen für unser Spiel."

Video: OTT@MTL: Drouin verwandelt einen Penalty

Charlie McAvoy, Verteidiger Boston Bruins: "Oh man, er war überragend. Du kannst jeden in diesem Team fragen, wir glauben an Tuukka."

Jon Cooper, Trainer Tampa Bay Lightning: "Nur zwei Punkten aus einem Vier-Spiele-Roadtrip, damit hatten wir nicht geplant und auch niemals geglaubt, dass das passieren könnte. Aus dieser Erfahrung müssen wir lernen."

Die Three Stars des Abends:

1st Star: Carey Price, Montreal Canadiens

2nd Star: Antoine Vermette, Anaheim Ducks

3rd Star: John Gibson, Anaheim Ducks

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.