Skip to main content

17.11. Spiel-Übersicht: Vier starke Torhüterleistungen

Bei den zwei Spielen gingen Detroit und Columbus als Sieger vom Eis und alle Schlussleute überzeugten

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

Die Columbus Blue Jackets gingen trotz erneuter minimaler Torausbeute mit einem 2:0-Sieg vom Eis und die Detroit Red Wings bleiben nach einem 3:1 über die Buffalo Sabres in der Spur.  

Und das geschah alles in der vergangenen Nacht in der NHL:

Bobrovsky stoppt Rangers

Zum ersten Mal in fünf Spielen konnten die Columbus Blue Jackets mehr als einmal in der regulären Spielzeit treffen. Zwar blieb die Torausbeute mit zwei mager, doch dank 36 Saves und einem Shutout reichte es zum Sieg über die New York Rangers in der Nationwide Arena. Columbus konnte so trotz Sturmflaute den dritten Sieg in Folge feiern.

Für Bobrovsky war es der zweite Shutout der Saison und 21. Seiner NHL-Karriere. Er stoppte 122 von 126 Schüssen in den letzten vier Spielen. Sein Gegenüber Henrik Lundqvist wehrte 40 Chancen der Blue Jackets ab, konnte aber die zweite Niederlage der Rangers in Folge nicht verhindern.

Zach Werenski im zweiten Drittel und Artemi Panarin im dritten Drittel waren die einzigen Torschützen der Partie.

Video: NYR@CBJ: Bobrovsky zeigt schönen Save mit Schoner

Red Wings schicken Sabres ohne Punkte heim

Die Detroit Red Wings besiegten die Buffalo Sabres in einem lange Zeit engen Match in der Little Caesars Arena am Ende mit 3:1. Luke Glendening, Tomas Tatar und Dylan Larkin trafen für Detroit (10-8-2), die nach sechs Niederlagen in Folge mittlerweile eine Bilanz von 6-2-1 aufweisen könnten. Jimmy Howard zeigte 19 Rettungstaten.

Ryan O'Reilly markierte den einzigen Treffer für Buffalo (5-10-4), die jetzt vier Mal in Folge verloren haben (0-2-2). Torhüter Robin Lehner wehrte 30 Torschüsse ab.

Video: BUF@DET: Tatar mit schnellem Schuss

Stimmenfang / Aufgeschnappt

"Er hat eine mentale Stärke, die er in den letzten drei Jahren nahe zur Perfektion entwickelt hat." -- Blue Jackets Trainer John Tortorella über Bobrovsky.

"Es ist egal, ob ich glaube, dass ich gut gespielt habe, weil wir weiterhin Spiele verlieren." - Buffalo Torhüter Robin Lehner

Die 'Three Stars' des Abends:

1st Star: Sergei Bobrovsky, Columbus Blue Jackets

2nd Star: Henrik Lundqvist, New York Rangers

3rd Star: Robin Lehner, Buffalo Sabres

Mehr anzeigen